• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

Willkommen beim FCÖ – dem Traditionsclub auf dem Waldbuckel – hier finden Sie alle Infos rund um unseren Verein!

 
Senioren - FCÖ I: Vorbereitung

Die Vorbereitungsspiele haben begonnen…

Ergebnis vom Vorbereitungsspiel am 27.01.2024 in Bretten

VfB Bretten – FC Östringen  3:1  (1:0) Torschütze Yannik Krämer

Weitere geplante Freundschaftsspiele FC Östringen I

Samstag, den 03.02. 2024 um 14:30 Uhr Waldbuckel

FC Östringen - VFB Knielingen

Mittwoch, den 07.02.2024 um 19.30 Uhr

FC Astoria Walldorf 2 – FC Östringen

Freitag, den 09.02.2024 um 19.00 Uhr 

FV Knittlingen – FC Östringen

Samstag, den 17.02.2024 um 12.00 Uhr

1.FC Mühlhausen – FC Östringen

Nachruf - Friedrich Dischinger

Mallorca Party - Aktion

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2024

Stimmungsvoller Winterzauber im Waldstadion

Am Sonntag, den 03. Dezember 2023 fand um 14.00 Uhr das letzte Heimspiel gegen den VfB 05 Knielingen vor der Winterpause statt. Gleich im Anschluss daran lud das Vorstandsteam alle Mitglieder und deren Familien, Sponsoren, Freunde und Gönner an zum gemütlichen Beisammensein vor der Winterpause auf den Waldbuckel ein. Die Idee des 'Wintergrillens' war im letzten Jahr entstanden, um in liebevoll hergerichteter Umgebung die Adventszeit im Kreise der FCÖ-Familie zu genießen. Die Wetterprognosen für diesen Sonntag waren vielversprechend, denn es hatte tags zuvor geschneit und mit diesen äußeren Rahmenbedingungen und leichten Minusgraden etwas unter dem Gefrierpunkt war die Stimmung an diesem Nachmittag prächtig. Vormittags hatten fleißige Helfer alles bestens vorbereitet, Tische aufgestellt, unterm Balkon wurde Tische gerichtet und herrlich mit Tannenzweigen, Lichterketten und Kerzenlichtern dekoriert. An diesem Tag gab ein breit gefächertes Angebot mit verschiedenen Steaks und Würstchen vom Grill und Glühwein.

Die fleißigen Eltern der Jugendabteilung hatten Kinderpunsch, Muffins, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen anzubieten. Bereits während des Spiels zog der Geruch von frischen leckeren Waffeln durchs ganze Stadion. Magisch angezogen wurden insbesondere die jüngeren Zuschauer und die Jugendspieler vom lodernden und knisternden Lagerfeuer im oberen Teil auf der Zuschauertribüne. Die Kinder hatten Riesenspaß, denn Marcus Kölmel hatte eine riesige Schüssel Brotteig vorbereitet und so konnte Stockbrot über die gespitzten Stöcke gewickelt werden, über dem Feuer gegrillt und anschließend gegessen werden. Plötzlich wurde es still und die Kinderaugen strahlten, als der Nikolaus mit seinem Wagen durch den Stadioneingang kam und die Kinder überraschte. Er verteilte die Geschenke an die Jugendspieler und verschwand wieder im Dunkel des Waldes. Danke an unseren Jugendleiter Nunzio, der diese Aktion organisiert hatte. Auf dem Rasen konnte beim Torwandschießen die Schusstechnik und Treffgenauigkeit unter Beweis gestellt werden. Die Versteigerung wurde mit großem Zuspruch durchgeführt, der selbstgeräucherte Schinken, sowie einige Trikots fanden strahlende Gewinner.

Das Vorstandteam freute sich sehr über die rege Teilnahme, denn es hatten sich zeitweise mehr als 200 Besucher, darunter viele Spieler, Jugendspieler, Freunde, Gönner und Sponsoren im Stadion versammelt. Die im Stadion aufgestellten Feuerkörbe wurden immer wieder mit Holzscheiten nachgefüllt, die lodernden Flammen sorgten für heimelige Wärme und es wurde viel gelacht, Gespräche geführt und alte Geschichten erzählt.

Die Stimmung beim „Winterzauber“ wurde im Laufe des Abends immer besser, es wurde geschunkelt und getanzt und so war allen klar, dass dieses Winterevent in Zukunft eine feste Größe im Kalender des Vereins bleiben muss.

Das Vorstandsteam freute sich sehr darüber, dass der zweite Winterzauber so gut ankam und nicht nur die Verantwortlichen eine große Verbundenheit mit dem Verein erfahren konnten und stolz auf alle sind, die dem Verein die Treue halten und immer wieder u. a. auch im Ehrenamt unterstützten.

Das Vorstandsteam 

Östringen vor der Winterpause in absoluter Torlaune

FC Östringen - VfB 05 Knielingen 5:0 (1:0)

Bei frostigem, aber sonnigem Wetter erteilte der FC Östringen am vergangenen Sonntag beim letzten Heimspiel vor der Winterpause dem VfB 05 Knielingen eine Lehrstunde mit einer deutlichen Niederlage und gewann mit 5:0. Schon im Hinspiel hatte sich die Mannschaft beim VfB 05 Knielingen die Butter nicht vom Brot nehmen lassen und mit 1:0 gewonnen.

Die Knielinger mussten bereits in der 25. Spielminute den Treffer von Nikolai Bauer zum 1:0 hinnehmen, der den Ball aus knapp 16 Metern lässig ins untere rechte Eck einschob. Zur Pause hin war die Elf von Mirko Schneider um den entscheidenden Deut besser und so ging man mit einer dünnen Führung in die Kabine. Mit einem Doppelwechsel in der Halbzeitpause holte Dominique Stellmacher, Trainer vom VfB Knielingen Metin Altintop und Janik Wolf vom Feld und brachte Abdul Aziz Kamara und Robin Sabadisch ins Spiel. In der 58. Minute brachte unser Top-Torjäger Patrick Rödling den Ball zum 2:0 im Tor unter. Mit dem 3:0 durch Marius Ockert schien die Partie bereits in der 60. Minute zugunsten der Blau-Weißen entschieden zu sein. Östringens Tormaschine Patrick Rödling setzte mit seinem Doppelpack in der 69. und 73. Minute den endgültigen Schlusspunkt. Trainer Mirko Schneider nahm in der 73. Minute  gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld und ersetzte Marius Ockert und Marvin Hauer durch Pascal Schadt und Leon Neureiter. In der 83. Minute wurde Jonas Schadt für Alexander Zimmermann eingewechselt und Jens Knaus feierte in der 88. Minute nach einjähriger Verletzungspause sein Comeback und ersetzte Patrik Göbel. Letztlich kamen die Östringer gegen den VfB 05 Knielingen zu einem verdienten 5:0-Sieg.

Der FC Östringen ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. Die Verteidigung des Heimteams wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst 18-mal bezwungen. Das Team von Mirko Schneider blieb im vergangenen halben Jahr ohne Niederlage. Mit bisher 15 Siegen und vier Unentschieden auf dem Konto scheint im Moment niemand die Mannschaft stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Unsere Mannschaft mit dem Betreuungsteam steht nun mit dieser Favoritenrolle an der Tabellenspitze und es geht in die verdiente Winterpause. Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit und Zeit, um Kraft zu tanken und sich zu erholen.

Ausführlicher Bericht zum „Winterzauber“ folgt

Winterfeier am 03.12.2023

F-Jugend: 'We are the Champions'

'We are the Champions…' - treffender könnte man den Turniertag unserer F-Jugend am vergangenen Samstag wohl kaum beschreiben. Mit 9 Siegen aus 11 Spielen (und nur einer Niederlage) haben unsere Jungs den Gegnern – teilweise sogar überdeutlich - die Grenzen aufgezeigt. Disziplin bei der Taktik, Kämpferherz aber auch ein hohes Maß an Fairness haben die Spiele dabei geprägt. Selbst in teils hitzigen Partien haben unsere beiden Mannschaften stets die Ruhe bewahrt und das im Training erlernte konsequent durchgezogen.

Der Turniermodus sah ein '3 gegen 3 - Spiel' vor, jeweils 12 min, gespielt wurde auf 2 Bambini Tore je Mannschaft. Das Besondere: Die jeweiligen Felder waren von ca. 60 cm hohen Luftkissen umgeben, der Ball war quasi also immer im Spiel - eine wahre Ausdauerprobe für unsere Spieler. Die Entwicklung aller Spieler gegenüber den Hallenturnieren der vergangenen Saison ist beeindruckend! Macht weiter so Jungs, eure Trainer und eure Eltern sind stolz auf euch! (Fam. Meid)

26.11.2023 Vorschau und Ergebnisse

Vorschau

Sonntag, den 3. Dezember 2023: 

Landesliga Mittelbaden - 14:00 Uhr:  FC Östringen - VfB 05 Knielingen

Ergebnisse und Berichte

Landesliga Mittelbaden: SpVgg Durlach-Aue - FC Östringen 1:2 (1:0)

Der FC Östringen erreichte einen 2:1-Erfolg bei der SpVgg Durlach-Aue. Das Hinspiel war mit einem 2:0-Erfolg auf dem Waldbuckel geendet.

Für das erste Tor sorgte Robin Schnürer. In der 23. Minute traf der Spieler der SpVgg Durlach-Aue ins Schwarze. Unser FC Östringen brauchte den Ausgleich, aber die Führung der Durlacher hatte bis zur Pause Bestand. In der 74. Minute konnte Patrick Roedling den Ball im Netz der SpVgg Durlach-Aue zum 1:1 Ausgleich versenken. Bereits eine Minute später war es Nikolai Bauer, der in der 75. Minute mit seinem Torschuss die 2:1 Führung erzielte.  Mirko Schneider nahm mit der Einwechslung von Christian Otto das Tempo raus, Marius Ockert verließ in der 93. Minute den Platz. Unter dem Strich verbuchte der FC Östringen gegen die Durlacher einen 2:1-Sieg. Unserer Mannschaft ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen die Durlacher verbuchte man bereits den 14. Saisonsieg. In der Defensive des FC Östringen griffen die Räder ineinander, sodass die Östringer im bisherigen Saisonverlauf erst 18-mal einen Gegentreffer einstecken mussten. Mit vier Siegen in Folge ist der FCÖ  so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

 

Kreisklasse A: FC Östringen II - SV Zeutern 2:2 (0:1)

Unverdienter Ausgleich in letzter Minute für den SV Zeutern

Bei nasskaltem und typischem Novemberwetter trafen sich die beiden Vereine zu einem Lokalderby, das sich im Laufe des Spieles zu einer hochemotionalen Paarung entwickelte. Jeder Zweikampf wurde von Seiten der Auswechselbank der Gäste lautstark kommentiert, egal, ob der Kampf um den Ball fair oder nur mit körperlichem Einsatz geführt worden war. Jedoch wurde nie die Fairnessgrenze überschritten, was aber die Gäste vehement bestritten. In der ersten Hälfte standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Die meiste Zeit neutralisierten sich die beiden Teams, wobei vom Tabellenstand kein großer Unterschied auszumachen war. In der 16. Minute gelangte ein langer Ball auf den schnellen Stürmer Madjedje, der aus  abseitsverdächtiger Position seinen Gegenspielern davonlief und Torhüter Kamuf zur 0:1 Gästeführung keine Abwehrmöglichkeit ließ. In dieser Phase konnten sich die FCÖ-Spieler bis zur Pause keine klaren Chancen erarbeiten, folglich konnte der Ortsnachbar diesen kleinen Vorteil mit in die Kabine nehmen. Zur zweiten Hälfte kamen die Platzherren mit mehr Schwung auf das Feld zurück. Das Spielgeschehen verlagerte sich zusehends in die Gästehälfte. Letztendlich war der Ausgleichstreffer in der 54. Minute völlig verdient, nachdem Iqtifan aus dem Gewühl heraus den Ball über die Torlinie zum 1:1 Ausgleich gedrückt hatte. Der SV Zeutern versuchte weiterhin mit langen Bällen, die einheimische Abwehr unter Druck zu setzen, doch waren diese Versuche mittlerweile durch gute Abwehrarbeit für den FCÖ2 weniger gefährlich.

In der 64. Minute wurde Wadi an der linken Strafraumseite angespielt. Dessen maßgerechte Flanke erreichte Schmitt und mit einem fulminanten Schuss erzielte dieser in die linke Ecke die vielumjubelte 2:1 Führung. Wenige Minuten später traf Iqtifan nur den linken Pfosten, wodurch nur ganz knapp das 3:1 verpasst wurde, was wohl den Heimerfolg bedeutet hätte. Stattdessen gelang dem SV Zeutern in der Schlussminute noch der Ausgleichstreffer, als TW Theilacker den Eckstoß von rechts im langen Eck mit einem unbedrängten Kopfball im langen Eck zum unverdienten Ausgleich unterbrachte. Da diese Partie die letzte vor Beginn der Winterpause war, darf man als Aufsteiger durchaus mit der Punkteausbeute von 30 Punkten und seiner Präsentation in der A-Klasse zufrieden sein. (R.J./E.O.)

 

Einladung zum Winterzauber

Am Sonntag, den 03. Dezember 2023 um 14.00 Uhr findet im Josef Küne Waldstadion das letzte Heimspiel vor der Winterpause statt

Gleich im Anschluss daran möchten wir alle Mitglieder mit deren Familien, alle Sponsoren, Freunde, Fans und Gönner recht herzlich zum Wintergrillen einladen

Für die Kleinen wird es frisch gebackene Waffeln, Stockbrot und leckeren Kinderpunsch geben

Besonders möchten wir alle Jugendspieler/-innen der Bambini-, E- und F-Jugend einladen, denn die sportliche Leitung hat für sie eine Überraschung vorbereitet (nur bei FCÖ-Mitgliedschaft).

Das Vorstandsteam des FC Östringen

 

Markus Kamuf Deutsche Meister und Bronze Gewinner

Special-Angebot Black Week - Mallorca-Party 2024

Hey Partyfreunde! Hier ist unser exklusives Special-Angebot Black Week Gruppenticket ab 5 Personen:

Nur 19,12 statt 23,90 pro Person! Packt eure Freunde ein...

hier geht´s zum Angebot https://diginights.com/ticket/2024-06-01-mallorca-party-oestringen-am-industriepark/step/1

Begrenztes Kontingent und nur bis einschließlich 24.11.2023

Nachruf - Robert Huber

<< zurück >>   |   weiter >>



© Copyright 2024 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz