• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

Überlegener Sieg nach der Halbzeitpause
Nach dem Pfiff zur Halbzeitpause durch den unaufgeregten Spielleiter Yilmaz Cebeci konnten die angereisten Gäste aus Östringen nicht unbedingt einen Sieg in dieser Größenordnung erwarten, obwohl nach der Vielzahl an nicht genutzten Großchancen ein höherer Spielstand zu Gunsten des Tabellendritten gerechtfertigt gewesen wäre.
Nach einer langen Findungsphase von 15 Minuten kam dann etwas Struktur in das Spiel des FCÖ 2 und in der 22. Minute passte Jung Thore auf Jammeh, der den einheimischen Torwart prüfte. Dieser wehrte zu kurz ab und Rubolino konnte den Ball zum 0:1 über die Linie drücken. In den nächsten 5 Minuten konnte aus vielen Chancen kein Kapital geschlagen werden. Ein Schuss an den rechten Pfosten war die letzte Chance vor der Pause.
Stattdessen häuften sich die Fehler im Mittelfeld und so kamen die Gastgeber in der 37. Minute durch einen Glücksschuss in die rechte Ecke zum nicht unverdienten Ausgleich. Nach der Einwechslung von Gerich zur 2. Hälfte sollte sich das Spiel der Blauweißen positiv verändern. Ein langer Pass in der 58. Minute von Sangricoli auf den pfeilschnellen Rechtsaußen leitete dieser zur Mitte auf Worbis, der zur 1:2 Führung einschoss. Dieser mustergültige Spielzug diente als Vorlage für die nächsten Angriffsbemühungen, die jedoch nicht alle konsequent zu Ende gespielt wurden.
Mit zunehmender Spieldauer machten sich die sommerliche Hitze und nachlassende
Kondition bei den Hausherren bemerkbar. Ein Spielzug über Jammeh zu Stadter brachte den Ball in der 67. Minute zu Gerich, der einen Abwehrspieler aussteigen ließ und in die untere rechte Ecke zum 1:3 erhöhte. In überzeugender Weise wurden nun die weiteren Möglichkeiten genutzt. Ein Zuspiel in der 79. von Dervishi auf Worbis machte zu diesem Zeitpunkt schon alles klar. Eine Minute später fand Jammeh auf der rechten Seite seinen Abnehmer Gerich, der allen Gegenspielern davonlief und mit einem sehenswerten Tor ins linke Eck auf 1:5 erhöhte. In Minute 83 erzielte Worbis auf Zuspiel von Gerich seinen dritten Treffer.
Zwei Minuten vor Spielende kam auch Gerich zu seinem dritten Erfolg, als Dervishi ihn erfolgreich in Szene setzte. Ein Ergebnis, das auch in dieser Höhe verdient ist.
(R.J./E.O.)

 

 

 

Jahrmarkt 2022

Besuchen Sie uns beim traditionellen St. Ulrich Jahrmarkt vom 09.07. bis 11.07.2022 auf dem Kirchberg.

Östringer Fitnesslauf 2022

Fitnesslauf für Jung und Alt am Montag, 03. Oktober 2022 auf dem Waldbuckel - Weitere Informationen finden Sie hier


© Copyright 2022 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz