• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

Marcus Kölmel wird zum Saisonende seine langjährige aktive Laufbahn beenden und danach die FCÖ-AH verstärken. „Kö“ stammte zwar nicht aus der Jugendschmiede des FCÖ, war und ist aber schon seit Jahren „einer von uns“. Im Jahr 1998 wechselte er zu den Blau-Weißen und stieg mit dem Verein bereits in der Saison darauf, 1999/2000, in die Verbandsliga auf. Dem langjährigen FCÖ-Kapitän wurde im Jahre 2007 für außerordentliche Leistungen als Aktiver die Vereinsehrennadel in Silber verliehen. Von 2008 bis Juli 2009 wagte „Kö“ einen Abstecher als Spielertrainer zum Kreisligisten FC Karlsdorf und kehrte danach zu seinem FCÖ zurück, bei dem er in den letzten beiden Spielzeiten nicht nur als Spieler sondern auch als Co-Trainer fungierte. Die Zuschauer der letzten Heimbegegnung 2010/11 wurden Zeugen eines wahren Happyend, als „Kö“ in seinem letzten Heimspiel und zugleich überhaupt letzten FCÖ-Spiel, direkt vor dem Balkon, die 2:1-Führung für seine Mannschaft gegen Nöttingen II erzielte.

 

 

 

 

Marcel Klotz kehrt nach dieser Saison zu seinem Heimatverein TSV Rettigheim als Spieler-Co-Trainer zurück. Marcel führte die Klotz-Tradition beim FCÖ fort, denn sein Vater Willi, heute Torwarttrainer der Hoffenheimer Damen, spielte früher auch beim FCÖ. Marcel kam im Winter 2007/08 von Bammental zum FCÖ und spielte hier vier erfolgreiche Spielzeiten als Linksverteidiger.

 

 

 

Martin Bruckert verlässt uns zum Saisonende nach 8 ½ Jahren und zahlreichen Toren (in dieser Spielzeit 13 an der Zahl) Richtung FC Odenheim. Auch unserem Ur-Östringer Martin wurde der Fußball schon in die Wiege gelegt: Sein Vater Hans-Peter war einer der FCÖ-Spieler im legendären DfB-Pokalspiel 1979 gegen Bayern München. Im B-Junioren-Jahrgang war „Brucki“ zur TSG 1899 Hoffenheim gewechselt und im 2. Halbjahr der A-Junioren wieder zu seinem FCÖ zurückgekehrt. Der Torjäger verabschiedete sich beim letzten Heimspiel gegen Nöttingen II mit dem Treffer zum 3:1 vom FCÖ-Publikum.

 

 

 

Die drei vorgenannten Spieler wurden im Vorfeld des letzten Heimspiels der Landesligasaison 2010/11, am 1. Juni gegen den FC Nöttingen II, verabschiedet.

 

Im Rahmen der Saisonabschlussfeier am 25. Juni wurden außerdem verabschiedet:

 

Der 21jährige Nikola Grgic, der der eigenen Jugend entsprungen und seither eine feste Größe im FCÖ-Landesliga-Kader war. Nikola wird sich dem FC Odenheim anschließen.

 

 

 

Als besonderer Verlust zu beklagen, ist der Abgang unseres langjährigen Torwarttrainers und Spielausschusses Patrick Häberer, der einer neuen Herausforderung folgt und ab der kommenden Spielzeit als Co-Trainer beim Rhein-Neckar-Landesligisten FC St. Ilgen fungieren wird.

 

 

 

 

Wir wünschen allen scheidenden FCÖ´lern alles Gute für die Zukunft.

 

Östringer Oktoberfest 2021

Das traditionelle Oktoberfest des FC Östringen findet vom 10.09. bis 13.09.2021 auf dem Parkplatz vor dem Clubhaus statt.


© Copyright 2021 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz