• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

Wir gratulieren den B1-Junioren der Jugendkooperation und dem Trainerteam Fabian Fersching/Torsten Witte/Marco Witte zum Meistertitel und damit Aufstieg in die Landesliga.

 

Eine Woche nach dem Pokalsieg gegen Philippsburg (6:0) konnte das Team einen überlegenen 8:2-Erfolg über den Tabellendritten Forst feiern. Tags darauf verlor Konkurrent Oberderdingen und der SG Odenheim-Östringen I war damit bereits zwei Spieltage vor Schluss der Aufstieg nicht mehr zu nehmen und es ist das Double perfekt. Eine weitere Woche später konnte man gar Oberderdingen zu Hause mit 3:1 schlagen, ehe man mit einem abschließenden 4:0-Sieg über die SG Zeutern/Stettfeld ohne jeglichen Verlustpunkt die Kreisligasaison beendete.

 

Die Jugendkooperation der Stadt Östringen hat damit ihr gestecktes Ziel, mit allen drei Jahrgängen in der Landesliga vertreten zu sein, erreicht.

 

Zudem konnte man am Pfingstwochenende 2009 ein internationales Turnier in Salzburg gewinnen.

 

Nachfolgend die fünf abschließenden Spiel-/Turnierberichte mit teilweise FOTOS:

 

 

Sa., 02.05.2009:
 

B1-Junioren (JG 1992/93): Kreispokalsieger 2009 !!!!!! SV Philippsburg - SG Odenheim/Östringen I 0:6

 

Als hoher Favorit ging die Mannschaft des Trainergespanns F.Fersching/M.Witte/T.Witte in das Endspiel auf dem Gelände des SV 62 Bruchsal. Die Mannschaft hatte sich sehr viel vorgenommen und wollte mit allen Mitteln diesen Titel erreichen. Leider ließ man diesen Willen beim Anpfiff der Partie in der Kabine zurück, sodass der Gegner aus Philippsburg über weite Strecken der 1. Halbzeit gut mithalten und sogar mehr Ballbesitz für sich verzeichnen konnte. Unsere Mannschaft spielte sehr verhalten, ja sogar etwas ängstlich. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit erzielte die SG Odenheim/Östringen ein (zu Recht) aberkanntes Abseitstor, doch war dies anscheinend die Initialzündung für unsere Jungs. Nach der Pause stand auf einmal eine andere Mannschaft auf dem Platz und man drückte dem Gegner sein Spiel auf. In der 45. Minute erlöste der einsatzfreudige Mittelfeldspieler Daniel Becker die große Fangemeinde, als er aus 25 Meter den Ball unhaltbar in den Winkel setzte. Danach war die SG Odenheim/Östringen nicht mehr zu halten und erspielte sich wieder tolle Torchancen. Der in der 2. Halbzeit eingewechselte (und nach langer Verletzung wieder genesene) Mittelfeldspieler Adrian Mayer erhöhte nach einem guten Zuspiel von Mittelstürmer Jacob Katz aus kurzer Entfernung mit einer Direktabnahme zum 2:0. Danach ließ der bis dahin gut (und fair) mitspielenden Gegner aus Philippsburg etwas nach. Adrian Mayer erhöhte in der 60. Minute auf 3: 0, als er drei Gegenspieler austanzte und mit einem Schuss aus kurzer Distanz dem Torwart keine Chance ließ. Den 4. Treffer für die SG erzielte Pattrick Nolz mit einem platzierten Schuss, als er ein gutes Zuspiel von Abwehrspezialist Florian Pfeiffer verwerten konnte. Der unermüdliche Julian Beer krönte seine gute Leistung mit dem fünften Treffer, wobei hier ein gutes Zuspiel von Daniel Becker die Vorarbeit leistete. Den Schlusspunkt in diesem Endspiel setzte dann Capitano Marco Kaltenbrunner, als er einen Abpraller kurz vor dem Ende der Begegnung „eiskalt und unhaltbar“ aus 3 Metern einschob. Ein besonderer Dank geht an Sabine Beer, die die Jungs vor dem Spiel noch verköstigte und für jeden Spieler (und Trainer) eine individuelle Urkunde, eine Flasche Sekt mit Kreispokalsieger-Etikett sowie ein Plakat für den Kreispokalsieg erstellt hatte. Einen weiteren Dank geht auch an die große Fangemeinde, die an diesem Tag die Mannschaft unterstützte. Somit hat die Mannschaft der SG Odenheim/Östringen ein Teilziel erreicht. Jetzt geht es in den nächsten beiden Begegnungen gegen den FC Forst und den SV Oberderdingen noch um den Aufstieg in die Landesliga. Für diese entscheidenden Spiele hofft die Mannschaft auch auf eine zahlreiche Unterstützung wie beim Kreispokalendspiel.

 

Spieler (Tore): Dennis Braun (TW), Adrian Mayer (2), Florian Pfeiffer, Carlos Albuquerque, Christopher Boppel, Lars Breithaupt, Marcel Mildenberger, Jacob Katz, Daniel Becker (1), Marco Kaltenbrunner (1), Julian Beer (1), Jonas Bentheimer, Nicolas Beyer, Patrick Nolz (1), Marco Mangang, Philipp Frank. Verletzt: Jonas Köstel, Luca Litterer, Daniel Wagner.

 

FOTOS: (Anmerkung: Es wurde nur alkoholfreies Bier ausgeschenkt)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

B.K.

 

Sa., 09.05.2009:

B1-Junioren (JG 1992/93): SG Odenheim/Östringen I - FC Forst 8:2

 

Meisterschaft und Aufstieg in die Landesliga perfekt!!!!

 

Souveräner und auch in dieser Höhe verdienter Sieg gegen den Tabellendritten aus Forst! Unsere Mannschaft zeigt gleich vom Anpfiff an, wer Herr im Hause ist und drückte den Gast fast pausenlos in dessen eigene Hälfte zurück. Nach 10 Minuten erzielte Kapitän Marco Kaltenbrunner die Führung, als er einen Pfostentreffer von Daniel Becker im Nachschuss direkt im Gästegehäuse unterbringen konnte. Weitere 10 Minuten später traf Mittelstürmer Jacob Katz nach einem Eckball per Kopf für die SG Odenheim/Östringen. Der an diesem Tag überragend spielende Jacob Katz erhöhte 5 Minuten später auf 3:0. Das schönste Tor an diesem Tag gelang Mittefeldspieler Adrian Mayer, als er von Jacob Katz mustergültig bedient wurde und die Vorlage direkt zum Halbzeitstand von 4:0 verwandelte. Nach der Pause war der Gast aus Forst nur noch bedacht, eine höhere Niederlage zu vermeiden und beschränkte sich daher nur auf das Torverhindern. Unsere Jungs schalteten auch einen Gang zurück, sodass sich ein schöner „Sommerfußball“ entwickelte, wobei wieder die besten Chancen ausgelassen wurden. Mitte der 2. Halbzeit nutze Adrian Mayer ein Freistossgeschenk des Schiris und erzielte aus 16 Metern das fünfte Tor für die SG. Wiederum Jacob Katz traf kurz danach aus ca. 20 Metern zum 6:0. Auch das nächste Tor erzielte Jacob Katz, als er ein schönes Zuspiel von Nicolas Beyer per Kopf verwerten konnte. Danach kam der Gast aus Forst zum Ehrentreffer, wobei hier unser beschäftigungslose Torwart Dennis Braun etwas unglücklich mitwirkte. Den letzten Treffer für die SG Odenheim/Östringen erzielte kurz vor Ende aus kurzer Distanz Patrick Nolz. Praktisch mit dem Schlusspfiff senkte sich noch eine missglückte Flanke unhaltbar in das Tor der SG.

 

Da unser Hauptkonkurrent Oberderdingen am gleichen Spieltag zuhause mit 1:2 gegen Oberhausen unterlag, bedeutet dies gleichzeitig die vorzeitige Meisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga! Gratulation an die gesamte Mannschaft und den Trainerstab für die bisherige super Leistung in dieser Saison.

 

 

Spieler (Tore): Dennis Braun (TW), Adrian Mayer (2), Florian Pfeiffer, Carlos Albuquerque, Christopher Boppel, Lars Breithaupt, Marcel Mildenberger, Jacob Katz (4), Daniel Becker, Marco Kaltenbrunner (1), Julian Beer, Jonas Bentheimer, Nicolas Beyer, Patrick Nolz (1), Daniel Wagner, Philipp Frank.

 

B.K.

 

 

So., 17.05.2009:

 

B1-Junioren (JG 1992/93): SV Oberderdingen - SG Odenheim/Östringen 1:3

 

Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten souverän gewonnen!

Nachdem es im Hinspiel zu Ausschreitungen gekommen war, fuhr man doch mit etwas gemischten Gefühlen nach Oberderdingen, obwohl die Meisterschaft zugunsten der SG Odenheim/Östringen bereits entschieden war. Natürlich wollten die Trainer ungeschlagen und verlustpunktfrei die Meisterschaft in der Kreisliga gewinnen. Unsere Jungs spielten in den ersten Minuten etwas verhalten, wobei dies auch am spielstarken Gegner aus Oberderdingen lag. Chancen waren auf beiden Seiten kaum zu verzeichnen. Es dauerte bis zur 25. Minute, als Julian Beer nach Zuspiel von Marco Kaltenbrunner sich im Strafraum durchsetzen und unhaltbar das 1:0 für die SG erzielen konnte. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt. Nach der Pause sahen die zahlreichen Fans ein ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften, wobei der SV Oberderdingen in der 65. Minute seine erste gute Chance hatte, doch unser Torwart Dennis Braun war wieder mal auf dem Posten. In der 70. Minute fiel die Vorentscheidung, als Mittelfeldspieler Daniel Becker einen Freistoß aus 20 Metern unhaltbar in den Winkel setzte. Danach war die Gegenwehr des Tabellenzweiten gebrochen und Kapitän Marco Kaltenbrunner konnte nach gutem Zuspiel von Julian Beer das dritte Tor für die SG Odenheim/Östringen erzielen. Kurz vor Ende der Partie kam der SV Oberderdingen nach einem Abwehrfehler noch zum Ehrentreffer.

Somit führt nun die Mannschaft des Trainergespanns F. Fersching/M. Witte/T. Witte die Tabelle mit 11 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Oberderdingen an, bei einem Torverhältnis von 82:8 Toren. Am kommenden Sonntag, den 24.05.2009, 10.30 Uhr, findet nun das letzte Spiel der B1-Jugend gegen den Nachbarn SV Zeutern statt. Alle Fans sind zur diesem „Meisterschaftsfeierspiel“ recht herzlich eingeladen (Ort steht abschließend noch nicht fest).

 

Spieler (Tore): Dennis Braun (TW), Adrian Mayer, Florian Pfeiffer, Carlos Albuquerque, Christopher Boppel, Lars Breithaupt, Marcel Mildenberger, Jacob Katz, Daniel Becker (1), Marco Kaltenbrunner (1), Julian Beer (1), Jonas Bentheimer, Nicolas Beyer, Patrick Nolz, Philipp Frank.

 

FOTOS:

 

 

 

 

 

 

Ein Östringer im Kampf gegen den Durst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So., 24.05.2009:

B1-Junioren (JG 1992/93): SG Odenheim/Östringen 1 – SG Zeutern/Stettfeld 4:0

 

Gelungener Saisonabschluss des Tabellenführers und Kreispokalsiegers!

 

Bei ihrem letzten Meisterschaftsspiel trat unsere Mannschaft auf dem Waldbuckel in Östringen an. Vor dem Spiel wurden die Spieler offiziell vom stellvertretenden Jugendleiter des FC Odenheim, Meinrad Fersching, für ihre Meisterschaft und den Kreispokalsieg geehrt. Das Spiel selbst begann dann weniger meisterlich, man nutzte in der Anfangsphase keine der zahlreichen Chancen. Die Gäste aus Zeutern beschränkten sich hauptsächlich auf das Torverhindern, sodass die erste Hälfte kaum zu erwähnen wert ist. Nach der Pause zeigte unsere Mannschaft wieder ihr wahres Gesicht und spielte schnell und gekonnt nach vorne. In der 45. Minute konnte dann Goalgetter Julian Beer die Führung erzielen. Drei Minuten später erhöhte Frank Philipp mit einer schönen Einzelleistung auf 2:0. Danach war die Gegenwehr der Gäste gebrochen und Julian Beer gelang in der 50. Minute das 3:0. Patrick Nolz stellte mit einem schönen Schuss in den Winkel den Endstand her.

Damit hat die Mannschaft des Trainergespanns F. Fersching/T. Witte/M. Witte die bestmögliche Ausbeute in der Meisterschaft erzielt. Von 18 Begegnungen wurden alle 18 Spiele gewonnen, man erzielte dabei 86 Tore und bekam nur 8 Gegentreffer (Sonderlob an die Abwehr mit ihrem Torwart Dennis Braun). Auf den Tabellenzweiten hat man einen Vorsprung von 13 Punkten herausgearbeitet. Somit hat die Jugendkooperation der Stadt Östringen ihr Ziel erreicht, d.h. alle Mannschaften der Jugendkooperation (von der C- bis zur A-Jugend) spielen jetzt in der Landesliga.

Im Anschluss dieses letzten Meisterschaftsspiels fuhr die gesamte Mannschaft in einem Autokorso durch alle Stadtteile und traf sich wieder im Clubhaus des FCÖ, wo ein gemeinsames Essen der offizielle Abschluss bedeutete.

 

Spieler (Tore): Dennis Braun (TW), Adrian Mayer, Florian Pfeiffer, Carlos Albuquerque, Christopher Boppel, Lars Breithaupt, Marcel Mildenberger, Daniel Becker, Marco Kaltenbrunner, Julian Beer (2), Jonas Bentheimer, Nicolas Beyer, Patrick Nolz (1), Philipp Frank (1).

 

FOTOS:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

B.K.

 

Fr.-Mo., 29.05.-01.06.2009:

 

B1-Junioren (JG 1992/93): Turniersieg in Salzburg!!!!

 

Nachdem unsere Jungs bereits den Aufstieg in die Landesliga sowie den Kreispokalsieg hatten erringen können, konnte man nun auch noch ein internationales Turnier in Salzburg gewinnen!

 

Freitags reisten 15 Spieler und 7 Betreuer nach Salzburg, um als Rundenabschluss noch ein Turnier in Österreich zu bestreiten. Wegen sehr starkem Pfingstreiseverkehr war man sehr lange unterwegs, sodass man erst gegen Abend die Zimmer beziehen konnte. Am ersten Spieltag waren die meisten Spieler noch etwas „übernächtigt“, doch reichte es für einen Sieg gegen den FC Oberwinterthur aus der Schweiz (1:0). Der für das 2. Spiel an diesem Tag vorgesehene Gegner trat nicht an, sodass wir auch dieses Spiel für uns „entscheiden konnten“. Gegen den stärksten Gegner aus Tschechien (SKI Slapanice) hielt man das Spiel lange offen, bis es seitens des Gegners zu Ausschreitungen gegenüber dem Schiedsrichter kam. Das Spiel wurde abgebrochen und für uns gewertet. Am 2. Tag wurden die Zwischenrundenspiele bestritten, wobei man zuerst gegen den FC Frick aus der Schweiz mit 2:0 erfolgreich war. Mit etwas Glück konnte danach gegen den bisher stärksten Gegner (SG SAK/ASK Salzburg) mit 1:0 gewonnen werden. Somit stand die Mannschaft des Trainergespanns F. Fersching/M. Witte/T. Witte im Endspiel um die Salzburg-Trohpy gegen den SV Grödig, der in Österreich in der höchsten Jugendklasse spielt. Es entwickelte sich ein spannendes Endspiel, wobei unsere Jungs den Gegner in der 2. Hälfte klar beherschte. Leider vergab man wieder einmal viele Torchancen. Kurz vor Schluss gelang dem SV Grödig durch ein Konter die Führung, doch unsere Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und Daniel Becker erzielte mit einem fulminanten Weitschuss den hochverdienten Ausgleich. Somit musste ein Elfmeterschießen über den Turniersieg entscheiden. Unser Torwart Dennis Braun zeigte dann in Salzburg, warum man ihn als Elfmetertöter bezeichnet. Er hielt die ersten drei geschossenen Elfmeter bravourös, während unsere Schützen Adrian Mayer, Daniel Becker und Marco Kaltenbrunner ihre Elfmeter sicher verwandelten. Danach war die Freude groß und die Mannschaft bewies auch ihre Qualitäten im Feiern. Bei der Siegerehrung wurde auf den Tischen getanzt und gesungen. Organisatoren des Turniers hatten so eine Feier noch nicht erlebt und fragten die Betreuer, ob wir aus einer Karnevalshochburg kämen, was wir auch unbestritten bejahen konnten. Nach einem längeren (und vor allem lauten) Autokorso durch Salzburg feierte man noch etwas in der dortigen Altstadt. Tags darauf fuhr man wieder Richtung Heimat, wobei das „Navi von Christian“ noch auf „Korsofahrt durch Bayern“ eingestellt war und man auch etwas länger für die Heimfahrt benötigte.

 

Ein besonderer Dank geht vor allem an das Trainergespann mit Team-Managerin Chrissi für die tolle Organisation dieses gelungenen Ausflugs. Ein weiterer Dank geht auch an die Sponsoren Fenster-Köstel, Metzgerei Fessler und die Imbiss-Stube Aksu in Odenheim.

 

Spieler: Dennis Braun (TW), Adrian Mayer, Florian Pfeiffer, Lars Breithaupt, Daniel Becker, Marco Kaltenbrunner, Jonas Bentheimer, Nicolas Beyer, Patrick Nolz, Philipp Frank, Marco Mangang, Daniel Wagner, Jacob Katz, Jonas Köstel, Luca Litterer.

 

 

B.K.

 

Östringer Jahrmarkt 2019

Besuchen Sie uns beim traditionellen St. Ulrich Jahrmarkt vom 06.07. bis 09.07.2019 auf dem Kirchberg.

Oktoberfest 2019

Das traditionelle Oktoberfest des FC Östringen findet vom 20.09. bis 23.09.2019 auf dem Parkplatz vor dem Clubhaus statt.


© Copyright 2019 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz