• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

So., 01.07.2007:

E1-Jugend (JG 1996/97): Turnier in Sternenfels:

Beim gut organisierten Turnier in Sternenfels in angenehmer und idyllischer Atmosphäre, zeigten die E1 und besonders einige Spieler mal wieder ihre „berühmten“ zwei Gesichter. Zunächst hatte man Mühe den TSV Kürnbach nach einem Rückstand in Minute 1 doch noch mit 2:1 zu besiegen. Dies hätte eigentlich Mut machen müssen für die kommenden Aufgaben, bei denen man in der klar stärksten von vier 6er-Gruppen, auf den TSV Phönix Lomersheim 1 sowie den späteren Turniersieger FC Heilbronn traf. Doch einige Spieler zeigten hier viel zu wenig und so gingen beide Spiele mit 0:1 (Gegentreffer nach ca. 10 Sek.!) bzw. 0:2 verloren. Damit beinahe schon ausgeschieden, zeigten alle Jungs nach einer Standpauke der Trainer in den beiden kommenden Spielen was in ihnen steckt. In einem von Seiten des FCÖ überragend geführten Spiel, in dem ausgerechnet auch zwei der zuvor wenig überzeugenden Spieler brillierten, schlug man den ansonsten ungeschlagenen FVS Sulzfeld mit 3:0. Im abschließenden Spiel gegen den FVS 08 Bissingen war man ebenfalls deutlich überlegen, führte sicher mit 2:0 und hatte mehrere Chancen noch weitere Treffer zu erzielen. Ausgerechnet eine Fehlentscheidung des ansonsten jedoch gut leitenden Schiedsrichters führte dann noch zum Anschlusstreffer des Gegners, dem gleichwohl eine besondere Bedeutung zukam. Denn Lomersheim hatte nun die Chance anstelle des FCÖ in das Viertelfinale einzuziehen, vorausgesetzt man gewinnt gegen Kürnbach mit 4 Toren Unterschied. Alles Anfeuern der FCÖ-Buben half nichts und Kürnbach unterlag ausgerechnet mit 0:4, womit das FCÖ-Ausscheiden wegen eines mickrigen Tores feststand. Der weitere Turnierverlauf zeigte, was alles möglich gewesen wäre, hätte man am Ende ein bisschen mehr Glück gehabt oder sich alle Spieler von Anfang an mehr eingesetzt. Schade.

Spieler (Tore): Lukas Bautz (TW), Daniel Böcker (1), Kai Burzan, Manuel Deponte (1), Sebastian Halter, Tim Koch (1), Nils Luickhardt, Noah Riewe (4), Marvin Wagner.

E.W.

 

Sa., 14.07.2007:

E1-Jugend (JG 1996/97): Turnier in Wiesental:

Beim Einladungsturnier des TSV Wiesental sah sich die E1 bei ihrem letzten gemeinsamen Auftritt einem starken Teilnehmerfeld ausgesetzt. Im Jeder-gegen-Jeden-Klassement traf man zunächst auf den späteren überraschenden Turniersieger FV Wiesental, dem man unglücklich nach einem Patzer in der Defensive mit 0:1 unterlag. Gegen den aktuellen Kreispokalsieger TSV Wiesental hatte man danach viel zu viel Respekt und musste mit 0:3 glatt den Kürzeren ziehen, obwohl man auch selbst gute Torchancen zu verzeichnen hatte. Gegen den VfR Rheinsheim landete man mit 5:1 den höchsten Tagessieg. Das letzte Spiel der diesjährigen E1-Mannschaft war quasi ein Spiegelbild so vieler Spiele dieses sicherlich mit gutem Potential ausgestatteten Teams: Den späteren Turnierzweiten FC Kirrlach führte man teilweise regelrecht vor und ein Angriff nach dem anderen rollte gen Kirrlacher Tor, doch lediglich Sebi konnte nach einer zuvor tollen Kombination über Marvin, Manuel und Tim zum zwischenzeitlichen 1:1 einnetzen. Der Gegner erspielte sich dagegen lediglich zwei Eckbälle, die er jedoch prompt auch zu zwei Toren nutzen konnte. So unterlag auch nach Meinung des gegnerischen Trainers das klar bessere FCÖ-Team mit 1:2. Wieder einmal fehlte wie so oft in der abgelaufenen Saison in entscheidenden Situationen einfach der letzte Biss, doch gibt das Auftreten des Teams in der ganzen Saison Hoffnung für die Zukunft. Während die beiden Spieler des 97er Jahrgangs in der E1 verbleiben werden, rücken 3 Spieler in den vorläufigen Kader der D1 auf und die übrigen Mannschaftskameraden werden in der nächsten Saison in der D2 die Kickstiefel schnüren. Zum Showdown kommt es am kommenden Wochenende, wenn alle gemeinsam mit ihren Freunden von der E2 im Naturfreundehaus Elsenz die Saison ausklingen lassen werden.

Spieler (Tore): Lukas Bautz (TW), Daniel Böcker (1), Kai Burzan, Manuel Deponte (1), Sebastian Halter (3), Tim Koch (1), Nils Luickhardt, Noah Riewe, Marvin Wagner.

E.W.

 

Sa., 21.07.2007:

F1-Jugend (Jg. 1998): Turnier in Michelfeld:

Immer wieder das gleiche mit unserer F1. Souverän mit 4 Siegen und 20:0 Toren durch die Vorrunde gezaubert, aber im Viertelfinale beim ersten Anzeichen von Gegenwehr das Herz in die Hose gerutscht und ausgeschieden. Die Berichte der F1 könnte man eigentlich kopieren und bei jedem Turnier hervorholen; wieder einmal waren wir eine der Stärksten, wenn nicht sogar die stärkste Mannschaft, aber wie so oft war in der k.o.-Runde Schluss. Den Jungs gelingt es einfach nicht die spielerische Überlegenheit in Tore umzumünzen. Wenn dann der Gegner noch verdient oder unverdient in Führung geht, ist es aus mit der Herrlichkeit. Wollen wir für die neue Saison (E-Jugend) hoffen, dass wir (Spieler und Trainer) lernen: „Auch ein erkämpfter Sieg ist ein Sieg“.

Spieler (Tore): Luca Fabian (TW), Nikolas Baumgartner, Marius Bentheimer (2), Adrian Fellhauer, Marvin Förderer (4), Lukas Kraft (3), Lennart Prebel (3), Arben Saciri (6), Bastian Stadter (1), Niklas Zabler (2).

Ingo und Klaus wünschen Euch und Euren Eltern eine schöne Ferienzeit, wir sehen uns Dienstag, den 14.08.2007, um 16.30 Uhr, zum Trainingsauftakt der E-Jugend wieder.

K.K.

 

So., 22.07.2007:

Bambini (Jg. 2000 und jünger): Turnier in Landshausen:

Bei unserem letzten Turnier in dieser Saison waren wir frohen Mutes und das Wetter war angenehm zum Fußballspielen. Das erste Spiel gegen den FV Landshausen 1 brauchten wir zum Warmwerden, aber trotzdem spielten wir ein 1:1 heraus. Im Spiel gegen den FC Rohrbach waren die Östringer Bambini überlegen und überrannten ihren Gegner bei jedem Ballbesitz mit 9:0 Toren. Auch im letzten Spiel gegen FC Stebbach hatte Östringen das Spiel in der Hand. Bei einer leichten Gegenwehr wurde es ein schönes Fußballspiel mit 4:0 Toren. Spieler und Ersatz-Tormänner waren ein gutes Team. Bei der Medaillenübergabe sah man frohe Gesichter.

Spieler (Tore): Florian Köppe, Jannik Dedic (8), Lennart Burkhard (3), Marvin Baumann (3), Philipp Herrmann (TW), Vincent Bartsch, Samuel Hildenbrand (TW).

Auf diesem Wege wünsche ich den zukünftigen F-Jugendspielern weiterhin alles Gute und Erfolg beim FCÖ und danke den Spielern und Eltern für die schöne gemeinsame Zeit. Eure Ilona.

I.W.

 

Saisonabschluss D1-Jugend (Jahrgang 1994/95):

Am Samstag, den 21.07.2007, machten sich Mannschaft, Trainer und Eltern auf zur Abschlusswanderung zur Pizzeria Mini in Rettigheim. Ehe es zum gemütlichen Teil überging, ließ Trainer Gerd die abgelaufene Saison nochmals Revue passieren und bedankte sich bei jedem Spieler mit einem T-Shirt und einem Gutschein, welche von den Freunden und Gönnern des Jugendfußballs Bernd Barth, Volker Greulich, Josef Palmeri, Martina Schmeiser, Rüdiger und Thomas Essenpreis sowie Rainer Schuhmacher (Sport & Mode) gesponsert worden waren.

Anstelle des geplanten, jedoch urlaubsbedingt ausgefallenen Abschlusses im Naturfreudehaus Elsenz reisten die Trainer mit verbliebenen 8 Spielern am 28.07. noch in den Freizeitpark Rust, womit die Saison 2006/07 endgültig ihren gebührenden Abschluss fand.

Der 94er Jahrgang wechselt nun zur C-Jugend, während der 95er Jahrgang ein weiteres Jahr in der D1 verbleiben wird. Wir wünschen allen Spielern für die neue Saison viel Erfolg und vor allem weiter viel Spaß beim FCÖ.

G.F./E.W.

 

Blau-Weiß-Fastnachtsparty 2020

Am Fastnachtssamstag, den 22.02.2020 findet die Blau-Weiß-Fastnachtsparty nach dem Umzug in der TSV Halle statt.

Östringer Jahrmarkt 2020

Besuchen Sie uns beim traditionellen St. Ulrich Jahrmarkt vom 11.07. bis 13.07.2020 auf dem Kirchberg.

Oktoberfest 2020

Das traditionelle Oktoberfest des FC Östringen findet im September 2020 auf dem Parkplatz vor dem Clubhaus statt.


© Copyright 2019 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz