• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

Verdienter Pokalerfolg gegen den Kreisligisten

Nach den gezeigten Trainingsleistungen der letzten Wochen war man auf Gastgeberseite gespannt, wie sich die neuen Spieler, die den Weg zur 2. Mannschaft des FC Östringen gefunden haben, in das spielerische Konzept des Trainergespanns Hussein Abu Nayla und Thore Jung einfügen würden.
Eine Standortbestimmung bot die Begegnung gegen den Kreisligisten FC Germania Forst.
Und es sollte sehr verheißungsvoll beginnen. Schon nach wenigen Sekunden führte ein Zuspiel von Husam Wadi auf seinen Bruder Mohammed Wadi zum Torerfolg, der dem Gästetorhüter keine Abwehrmöglichkeit ließ.
Im Minutentakt erarbeiteten sich die Blauweißen Möglichkeiten, das Ergebnis schon frühzeitig zu erhöhen.
Der Kreisligist schien überrascht ob der Wucht der Angriffe, die jedoch nicht konsequent zu Ende gespielt wurden.
Spielerisch konnten die Gäste phasenweise überzeugen, doch gefährliche Abschlüsse waren Mangelware.
Immer noch waren sich die angereisten Gäste sicher, das Spiel drehen zu können, doch die Heimmannschaft hatte im Vergleich zur letzten Spielrunde qualitativ zugelegt. Gefährliche Chancen aus dem Spielverlauf heraus sahen die Zuschauer nur selten.
Und so rieben sich die einheimischen Zuschauer verwundert die Augen, dass der B-Ligist in der 37. Minute durch eine scharfe Hereingabe von Wadi auf Rubolino auf 2:0 erhöhen konnte.
Die Gästespieler schienen nun noch mehr konsterniert und diese Verunsicherung machte sich die Hausherren zunutze, als Worbis auf Rubolino mustergültig zum 3:0 auflegte, der per Heber vollendete.
Weitere Möglichkeiten boten sich in der ersten Hälfte zuhauf, doch wurden diese teilweise kläglich und unkonzentriert vergeben.
Für die zweite Hälfte erwarteten die mitgereisten Gäste ein Aufbäumen ihrer Mannschaft, und schon vier Minuten nach Wiederanpfiff fiel aus einem herrlichen Schuss ins rechte obere Eck der Anschlusstreffer zum 3:1, bei dem der zum ersten Mal eingesetzte einheimische Torhüter Flavio Ratzel keine Abwehrmöglichkeit besaß.
Nicht nur wegen der sommerlichen Hitze drängte der FC Germania minutenlang die Heimmannschaft in die eigene Hälfte zurück, ohne zu einem weiteren zählbaren Erfolg zu kommen.
Die Mannen vom Waldbuckel setzten aber immer wieder durch lang geschlagene Bälle auf ihre pfeilschnellen Stürmer, so dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, das Torkonto zu erhöhen.
In der 82. Minute konnte Gerich nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Elfmeter schoss M. Wadi aber weit über das Tor.
In den letzten Minuten versammelten sich 21 Spieler in der Hälfte des FC Ö2. Doch konnte trotz der verzweifelten Angriffsbemühungen ein weiteres Tor verhindert werden.
Entkräftet und völlig verdient gewann der B-Klassenverein gegen den zwei Klassen höher spielenden FC Forst den Pokalfight.
Schon am kommenden Sonntag wird die zweite Runde im Kreispokal durchgeführt. Mit dieser spielerischen und kämpferischen Einstellung sollte eine weitere Überraschung möglich sein.
(R.J./E.O.)

 

Östringer Fitnesslauf 2022

Fitnesslauf für Jung und Alt am Montag, 03. Oktober 2022 auf dem Waldbuckel - Weitere Informationen finden Sie hier.

Sommertagsumzug 2022

Start am Samstag, den 10.09.2022 um 14.11 Uhr in der Wiesenstrasse mit anschließender Party im FCÖ-Festzelt beim Clubhaus.

Oktoberfest 2022

Traditionelles Oktoberfest auf dem Waldbuckel vom 16. bis 19.09.2022 im FCÖ-Festzelt.


© Copyright 2022 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz