• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

Zur ersten Runde des bfv-Rothaus-Pokals durften wir den Ligakonkurrenten aus Karlsruhe im Josef Küne Waldstadion begrüßen. Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften fand am 30. Und somit letzten Spieltag der vergangenen Runde statt. Somit kamen die Gäste aus der Fächerstadt nach 49 Tagen erneut auf den Östringer Waldbuckel. Eigentlich hatte das Los die badischen Spanier als Heimmannschaft bestimmt, allerdings trat der FC mit der Bitte zum Tausch des Heimrechtes auf die FCÖ Verantwortlichen zu, die dem Antrag gerne zustimmten. So stieg das erste Pflichtspiel der neuen Saison 19/20 im Josef Küne Waldstadion.

Bis dato liegen zwei Wochen Vorbereitung hinter den Blau-Weißen. In den ersten beiden Testspielen blieb die Mannschaft bisher ungeschlagen. Dem deutlichen 4:11 Auswärtserfolg beim Kreisligisten FV Wiesental folgte unter der Woche gegen den Nordbadischen Landesligisten VfB St. Leon ein 3:2 Heimsieg.

Personell kann das Trainerteam Göhring/Neidig leider nicht aus dem Vollen schöpfen. Zwar stehen mit den Rückkehrern Peguy Tchana Yopa (1. FC Bruchsal) und Paolo Sangricoli (FV Ubstadt) zwei Neuzugänge zur Verfügung. Jedoch fehlen mit Rückkehrer Driton Uka (SV Oberderdingen/verletzt) und den Neuzugängen Timo Mistele (TSV Wieblingen/beruflich) und Clark Curnow (A-Jgd. SpVgg Neckarelz/verletzt) gleich drei der fünf neuen Spieler. Ebenfalls nicht zur Verfügung stehen Fabian Gerich (beruflich), Patrik Göbel (Urlaub), die beiden Rekonvaleszenten Niklas Zabler und Andreas Gassert sowie der verletzte Julian Ruck. Somit muss das Trainerteam auf insgesamt acht Spieler verzichten.

Von Beginn an entwickelte sich eine umkämpfte Begegnung zweier gleichwertiger Mannschaften mit dem besseren Ende für unseren FCÖ! Innerhalb der Anfangsviertelstunde vergaben sowohl die Blau-Weißen in Person von Ismail Akdag (4. Minute) und Antonio Sallustio (9. Minute) die Möglichkeit zur frühen Führung aber auch auf der Gegenseite kamen die Gäste zweimal gefährlich vor das Tor von Lorenz Stellberger. Nach intensiven 15 Minuten neutralisierten sich beide Mannschaften und Torchancen blieben zunächst aus. So dauerte es bis zur 36. Minute ehe Peguy Tchana Yopa die Führung für den FCÖ erzielen konnte. Im Anschluss an einen Eckball beförderte Patrick Kerti den Ball aus dem Halbfeld zurück ins Zentrum. Dort stand Peguy Tchana Yopa goldrichtig und konnte den Ball sehenswert über den Torhüter ins Tor lupfen. Bis zum Pausenpfiff änderte sich am Ergebnis nichts mehr.

Nach dem Seitenwechsel waren es die Gäste aus Karlsruhe, die zunächst die Spielkontrolle übernahmen, aber sich bis zur 60. Minute keine nennenswerte Tormöglichkeit erspielten, ehe zwar etwas überraschend aber nicht ganz unverdient der Ausgleich fiel (60. Minute). Einen Schuss aus knapp 16 Metern konnte Lorenz Stellberger zwar noch abwehren, beim direkten Nachschuss musste er sich allerdings geschlagen geben. Es kam jedoch noch dicker für die Blau-Weißen. Nur zwei Minuten später drehten die Gäste durch einen platzierten Schuss die Begegnung zu ihren Gunsten (62. Minute). Der FCÖ gab sich aber noch nicht geschlagen und konnte durch Tim Koch nach 71. Minuten den verdienten Ausgleich erzielen. In der Folgezeit waren es wiederum die Waldbuckel-Kicker, die das Spielgeschehen dominierten und durch Antonio Sallustio (79. Minute) die erneute Führung erzielten. Als dann Peguy Tchana Yopa mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag das 4:2 erzielte (81. Minute) war das Spiel entschieden. Den Endstand besorgte dann Ismail Akdag, der nach schöner Vorarbeit von Tim Koch den Ball über die Linie schoss (86. Minute). Damit zieht der FCÖ in die zweite Pokalrunde ein und tritt am kommenden Wochenende beim TSV Reichenbach an, der sein Spiel beim FC Karlsdorf mit 0:4 gewinnen konnte.

Es spielten: Lorenz Stellberger, Patrick Kerti, Jens Knaus, Marvin Hauer, Marius Bentheimer, Gianluca Liotta (90. Daniel Bender), Ismail Akdag, Dimitri Suworow, Tim Koch, Peguy Tchana Yopa, Antonio Sallustio (83. Paolo Sangricoli).

 

 

ABGESAGT - Östringer Jahrmarkt 2020

ÖSTRINGER ULRICHSMARKT FÄLLT DIESES JAHR AUS

Link zur Homepage der Stadt Östringen

ABGESAGT - Oktoberfest 2020

DAS DIESJÄHRIGE OKTOBERFEST FÄLLT AUS.

 


© Copyright 2020 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz