• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

Herzlichen Glückwunsch zum Klassenerhalt!

Spielbericht. LL Mittelbaden FV Ettlingenweier – FC Östringen 2:2 (1:0) 

Es spielten: Jannik Ballreich, Marius Bentheimer, Patrik Göbel, Ismail Akdag, Patrick Kerti, Andreas Gassert, Tim Laier, Alfredo Santangelo (85. Muhammad Ipek), Nahed Iqtifan (70. Pascal Schneider), Dimitri Suworow, Mohammed Wadi (90. Daniel Bender).

Mit einem erlösenden und gleichzeitig sehr spannenden Unentschieden schafft unsere 1. Mannschaft einem versöhnlichen Saisonabschluss und bleibt in der Tabelle drei Punkte vor dem Relegationsplatz.

Nach der enttäuschenden Heimniederlage an Fronleichnam nahm Cheftrainer Marcel Martin am Freitagmorgen seinen Hut und trat zurück. So übernahm der bisherige Co-Trainer Manuel Neidig am Freitag das Training und wurde dabei vom Vorstandsvorsitzenden Spielbetrieb Ramazan Senolan und Sportlichen Leiter Steffen Pfeifer unterstützt.

Die tabellarische Ausgangssituation vor dem letzten Spieltag war klar. Mit einem Sieg in Ettlingenweier würde man unabhängig von den anderen Plätzen sicher die Klasse halten. Bei einem Untentschieden müsste der direkte Konkurrent Flehingen mit acht Toren Unterschied gewinnen. Bei einer Niederlage wäre man auf die Mithilfe von Langensteinbach angewiesen, die in Flehingen gewinnen müssten. So war die Marschroute für das letzte Spiel klar: Ein Punkt wird höchstwahrscheinlich reichen aber drei wären auf jeden Fall besser!

Die neuformierte sportliche Führung Neidig-Pfeifer-Senolan nahm letztendlich drei Veränderungen in der Startelf vor. Die am Donnerstag gesperrten Patrik Göbel und Ismail Akdag begannen ebenso von Anfang an, wie Alfredo Santangelo, der im zarten Alter von fast 39 Jahren das letzte Spiel seiner Karriere bestreiten sollte.

Einer nervösen Anfangsphase von knapp 20 Minuten folgten 70 gute bis sehr gute Minuten, in denen die Mannschaft das Spiel im Griff hatte und bei knapp 30°C bis zur letzten Minute alles gab um das gemeinsame Ziel zu erreichen. In der 18. Minute gingen die Hausherren in Führung und sollten diese bis zur 79. Minute auch verteidigen können. Nichtsdestotrotz hatte unsere Mannschaft bis zu dieser Minute großartige Chancen, die entweder kläglich vergeben wurden oder vom guten Torwart der Heimmannschaft pariert werden konnten. So vergab Nahed Iqtifan zweimal fast freistehend vor dem Tor und Dimitri Suworow scheiterte per Foulelfmeter in der 67. Minute am Torwart. Dazu kamen noch einige gefährliche Distanzschüsse, die jedoch leider nicht den Weg ins Tor fanden. Zum Matchwinner sollte der in der 70. Minute eingewechselte Pascal Schneider werden, der binnen drei Minuten (79. Und 81. Minute) einen Doppelpack erzielte und damit den Klassenerhalt ermöglichte. Der Ausgleich aus der 96. Minute per Freistoß war letztendlich nur noch Ergebniskosmetik und tat dem Jubel des FCÖ-Trosses keinen Abriss mehr!

Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft für diese Energieleistung am letzten Spieltag und den, nach einer verrückten Saison mit zahlreichen Verletzungen, fragwürdigen roten Karten und Elfmeterentscheidungen, kuriosen Gegentoren und dem Trainerrücktritt, am Ende absolut verdienten Klassenerhalt! ( M. N. )

 

Blau-Weiß-Fastnachtsparty 2019

Am Fastnachtssamstag, den 02.03.2019 findet die Blau-Weiß-Fastnachtsparty nach dem Umzug in der TSV Halle statt.

Östringer Jahrmarkt 2019

Besuchen Sie uns beim traditionellen St. Ulrich Jahrmarkt vom 06.07. bis 09.07.2019 auf dem Kirchberg.

Oktoberfest 2019

Das traditionelle Oktoberfest des FC Östringen findet vom 20.09. bis 23.09.2019 auf dem Parkplatz vor dem Clubhaus statt.


© Copyright 2018 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz