Drucken

Zum mittlerweile 11. Fitnesslauf des FC Östringen fanden sich jetzt am Tag der Deutschen Einheit rund 550 Sportlerinnen und Sportler sowie zahlreiche Zuschauer aus der ganzen Region beim Josef-Küne-Stadion am Waldbuckel ein.

Die sorgfältig präparierten und gut ausgeschilderten Strecken über 5, 10 und 21,1 Kilometer führten durch die ausgedehnten Mischwälder nördlich von Östringen, in denen zudem auch die Teilnehmer am Walking und Nordic Walking unterwegs waren. Im Stadion selbst maß außerdem der Nachwuchs beim Schülerlauf über 1.200 Meter sowie bei den Bambiniläufen über 300 und 600 Meter die Kräfte.

Gesamtsieger im Hauptlauf über 10 Kilometer wurde Nikolaos Svarnas von der LSG Karlsruhe. Svarnas, der im vorigen Jahr bei der Östringer Veranstaltung schon den zweiten Platz erreicht hatte und mit seiner aktuellen Zeit von 37:43,1 Minuten nun das oberste Treppchen auf dem Siegerpodest erklomm, konnte in einem spannenden Finish gegenüber dem Zweitplatzierten Jakob Schäfer einen Vorsprung von fünf Zehntelsekunden ins Ziel bringen. Auf dem dritten Rang folgte Robin Ronecker mit 38:10,8 Minuten. Schnellste Frau war Finnja Ernstberger (TV Bretten Triathlon – 42:57,6 Minuten), was in der Gesamtwertung den 13. Platz bedeutete.

Auf der Halbmarathon-Distanz siegte Jan-Philipp Kugler von der LSG Weiher in 1:24:42,9 Stunden vor Tim Hillmer (LSG Karlsruhe - 1:27:01,01 Stunden) und Rüdiger Kaltenmeier (TV Forst Triathlon - 1:29:42,3 Stunden), während als erste Frau Laura Marwood (SAP - 1:45:56,2 Stunden) die Ziellinie überqueren konnte.

Beim Jedermannlauf über 5 Kilometer kam Paul Bruckert in 19:35,8 Minuten auf den ersten Rang, gefolgt von Patrick Singer (19:38,5 Minuten) und Stefan Kramer (20:02,8 Minuten).

Bestnoten vom Publikum und den Teilnehmern gab es erneut für die hervorragende Organisation der Großveranstaltung durch die Ehrenamtlichen des Östringer Fußballclubs, ein Sonderlob heimsten dabei einmal mehr die FC-Frauen für ihr üppig bestücktes Kuchenbuffet ein.

Das Orga-Team bedankt sich bei allen Sponsoren und Helfer/innen ganz herzlich. Ohne diese Unterstützung ist eine solche Großveranstaltung nicht durchzuführen.

Der 11. Fitnesslauf ist Geschichte, wir bedanken uns bei allen Teilnehmer/innen und freuen uns auf ein Wiedersehen am 03. Oktober 2020.

Das Orga Team

LaufReport berichtete ausführlich über den Östringer Fitnesslauf 2019 unter http://www.laufreport.de/bericht/1019/oestringen-fitnesslauf.htm



Fitnesslauf des FC Östringen startet zum elften Mal

Der 03. Oktober ist für die Abteilung Breitensport des FC Östringen seit nunmehr 11 Jahren ein ganz besonderes Datum, denn da findet ein für einen Fußballclub eher ungewöhnliches Event statt. An diesem Tag ist der Fitnesslauf bei dem Groß und Klein an einem der angebotenen Läufe teilnehmen können. Es wird gelaufen und gewallkt, der Wald in Östringen ist eine Zeit lang von Läuferinnen und Läufern belegt und auf dem sonst für die Kicker reservierten Sportplatz laufen die Kleinen entweder eine oder zwei Runden, je nach Alter.

Weitere Informationen und die aktuelle Ausschreibung zum diesjährigen Fitnesslauf finden Sie hier.

 

FCÖ spendet pro Teilnehmer für einen sozialen Zweck

Die sehr gute Resonanz der Fitnessläufe der vergangenen Jahre hat die Verantwortlichen zu der Überlegung gebracht, dass soziale Einrichtungen und Vereine in Östringen durch eine Spende von einer regen Teilnahme am Lauf profitieren können. Der FC Östringen wird daher von jedem Starter 0,50 € des Startgeldes für einen sozialen Zweck in Östringen spenden. In diesem Jahr geht die Spende an den Johannes-Bosco-Kindergarten. Jede/r kann durch eine Beteiligung am Lauf mithelfen, dass somit ein kleiner oder etwas größerer Betrag (je nach Teilnahme) zustande kommt.

 

FC Östringen übergibt Scheck an Jugendtreff Östringen

Auch in diesem Jahr spendet der FC Östringen wieder 0,50 Euro pro Teilnehmer am Fitnesslauf an eine soziale Einrichtung in Östringen. Bereits im Vorfeld hat sich das Organisationsteam des Fitnesslaufes dazu entschieden die Spende dem Jugendtreff Östringen zukommen zu lassen. Am 03. Oktober dieses Jahres haben insgesamt 770 Personen am Fitnesslauf teilgenommen, somit beträgt die Höhe der Spende 385,- Euro. Gerne hat das Organisationsteam den Betrag auf 400,- Euro aufgestockt.

Am Freitag, dem 09. November haben sich das Orga-Team des Lauftreffs mit den Jugendreferentinnen der Jugendtreffs Östringen und Odenheim und einer Mitarbeiterin des Caritasverbandes Bruchsal (unter deren Leitung werden die Jugendtreffs Östringen und Odenheim geführt) getroffen, um die Spende zu übergeben. Bei einem gemütlichen Beisammensitzen wurden uns die Aktivitäten im Jugendtreff erläutert. Natürlich haben wir uns nochmals für die tatkräftige Hilfe beim Abbau nach dem Fitnesslauf bei den Jugendlichen bedankt. Währenddessen wurde der Treff immer voller, nach und nach kamen die Jugendlichen um gemeinsam Billard oder Fußballkicker zu spielen oder auch einfach nur um sich zu unterhalten. Ein reges und auch lautes Treiben entstand im Treff.

Nachdem wir den Scheck überreicht hatten haben wir die Jugendlichen mit ihrer Referentin wieder alleine gelassen und haben uns verabschiedet.

Orga-Team Fitnesslauf