• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

So., 22.02.2015:

F1-Junioren (JG 2006): Hallenspieltag in Angelbachtal:

FCÖ I - TSV Eichtersheim 2:1, - 1. FC Mühlhausen 7:0, - TSV Obergimpern 3:0


Beim F1-Hallenspieltag des FC Mühlhausen in der Sonnenberghalle in Angelbachtal gab es für unsere F1 drei Siege in drei Spielen. Zum Auftakt trafen wir auf den TSV Eichtersheim. Gegen diese gute Mannschaft konnte Joris eine beruhigende 2:0-Führung herausschießen. Erst kurz vor Schluss konnte der TSV verkürzen. Es sollte das einzige Gegentor an diesem Nachmittag bleiben. Im zweiten Spiel wartete der Gastgeber 1. FC Mühlhausen auf uns. Diese Mannschaft war uns unterlegen und so gewannen wir deutlich mit 7:0. Dreimal Joris und dreimal Silas sowie Luca erzielten unsere Tore. Zum Abschluss ging es gegen den TSV Obergimpern. Diese Mannschaft, die körperlich sehr robust war, hatte wie wir die ersten beiden Spiele gewonnen. Wie so häufig in dieser Saison konnten unsere Jungs gegen den vermeintlich stärksten Gegner ihre volle Leistungsbereitschaft abrufen. So gewannen wir nach starkem und konzentrierten Spiel hochverdient mit 3:0. Luca schoss den Führungstreffer, Lukas konnte nach einem Eckball nachlegen und Joris setzte den Schlusspunkt.

Spieler (Tore): Noel Andler (TW), Joris Becker (6), David Förderer, Lenny Groos, Ronay Güzel, Silas Haberkorn (3), Lukas Minack (1), Luca Spöhrer (2).

C.M.

B-Mädchen (JG 1998/99): Testspiel: Rastatter SC/DJK e.V. - SG Östringen/Zeutern 0:3 (0:1)

Bei ihrem in der Wintervorbereitung ersten Testspiel war die lange Anreise nach Rastatt durchaus anstrengender als die Gegenwehr der Gastgeberinnen. So landeten unsere Mädchen einen jederzeit ungefährdeten 3:0-Auswärtserfolg, den Aline mit zwei Treffern (5. und 52. Minute) sowie Jenny (72.) sicherstellten. Einmal mehr ließ unsere Defensive kein Gegentor zu, womit auch Jacqueline ihr Tor sauber halten konnte, die anstelle der verhinderten Ricarda dankenswerterweise zwischen die Pfosten gerückt war. Die weitere Vorbereitung sieht jetzt noch mindestens ein weiteres Testspiel vor, am 05.03. in Bruchsal gegen Büchig, ehe man dann am 15.03. beim FCA Walldorf in das Abenteuer „Beste Landesligastaffel“ aufbrechen wird, in dem unser Team dann auf die stärksten Vertretungen der Vorrunde wie Waldhof Mannheim, Klinge Seckach, TSV Tauberbischofsheim etc. treffen wird.


Spielerinnen (Tore): Jacqueline Hertl (TW), Laura Drexler, Emily Wagner, Anabell Heitlinger, Marleen Heitlinger, Annalena May, Jenny Wagner (1), Aline Hertl (2), Sarah Matthis, Carolin Andrashazi, Aylin Ekler.

E.W.

A-Junioren (JG 1996/97): Badische Futsal-Meisterschaft 2014/15

Hatten sich unsere A-Junioren am „Schnapsdatum“ 11.1. bei der Bruchsaler Futsalkreismeisterschaft souverän den Titel geholt, so versprach zumindest das Datum 22.2. ein erneut gutes Omen zu sein. Für die an diesem Tag in Nußloch ausgerichtete Badische Futsalmeisterschaft standen jedoch bereits die Vorzeichen alles andere als gut: Während sich die Gegner in ihren Kreisen in teilweise mehreren Vor- und Zwischenrunden qualifizieren mussten und damit über viel Hallenwettkampferfahrung verfügten, hatte unser Team einzig die Kreismeisterschaft gespielt und auch sonst Anfang Januar nur einmal in der Halle trainieren können. Zudem stellte sich das zehnköpfige Aufgebot für Trainer Oliver Jahnke quasi von selbst auf, waren doch einige Spieler nicht spielberechtigt oder krank. Dennoch waren das Zustandekommen und die Höhe der ersten Niederlage gegen den Sinsheimer Vertreter VfB Eppingen völlig unnötig. Binnen kürzester Zeit hatte unsere Mannschaft bereits ihr zugelassenes Foul-Volumen von Vier erreicht und musste in der Folge drei Treffer durch Zehnmeter hinnehmen (für jedes weitere Foul, egal wo, wird beim Futsal ein solcher verhängt). Aufgrund eines weiteren Treffers unterlag man gegen den späteren Finalteilnehmer klar mit 0:4. Im zweiten Spiel gegen den FC Mosbach (Odenwald) gelang ein recht guter Start mit zwei guten bis sehr guten Möglichkeiten in den ersten zwei Minuten. Stattdessen kassierte man bei Mosbachs erstem ernstzunehmenden Angriff das 0:1, was den Gegner aufbaute und dieser am Ende noch zwei weitere Treffer zum 3:0 nachlegte. Damit bereits ausgeschieden, schüttelte man gegen den TSV Amicitia Viernheim (Mannheim) allen Ballast ab und rang diesen mit einer starken Leistung mit 2:1 nieder. Es war dies Viernheims einzige Niederlage im gesamten Wettbewerb, der TSV wurde später zum Badischen Futsalmeister gekrönt. Einmal mehr stellte unser Team gerade gegen das stärkste Futsalteam Badens sein Potential unter Beweis! Gegensätzlich lief es dann wieder im abschließenden Gruppenspiel gegen die SG Bammental/Neckargemünd, der man sich mit 0:3 beugen musste und damit nur den letzten Gruppenplatz belegte.


Spieler (Tore): Oliver Gellert (TW), Nico Sinibaldi, Maximilian Leist, Frederik Hahn, Manuel Deponte, Lars Stindl (1), Felix Dörn (1), Marvin Wagner, Robin Haller, Atik Özdemir.

E.W.

 

Östringer Oktoberfest 2021

Das traditionelle Oktoberfest des FC Östringen findet vom 10.09. bis 13.09.2021 auf dem Parkplatz vor dem Clubhaus statt.


© Copyright 2021 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz