• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

Die Jugendabteilung des FCÖ richtete am vergangenen Wochenende 4 Jugendhallenturniere in den Jahrgangsstufen E2, E1, F2 und E2 aus. Nach Einladung an alle nordbadischen Vereine und darüber hinaus gingen von 63 (!) verschiedenen Vereinen insgesamt 122 Anmeldungen ein, von denen jeweils 12 für die vier Turniere Berücksichtigung finden konnten. In über 20 Fußballstunden, verteilt auf zwei Tage, konnten 376 Tore (damit 75 mehr als im Vorjahr!) von den Kindern und ihren mitfiebernden Eltern und Trainern bejubelt werden. Die Turniere im Einzelnen:

 

F2-Jugendturnier (Jahrgang 2000-02):

 

Bei den Jüngsten erreichten überraschend zwei Kreisvereine das Finale, die sich bereits in der Vorrunde gegenübergestanden hatten. Der SV Philippsburg toppte dabei noch den Vorrundenerfolg (2:0) und sicherte sich mit einem 3:0 über den SV 62 Bruchsal den Turniersiegt. Platz 3 holte sich die SG Horrenberg mit einem 3:1 nach 9-Meterschießen über den VFB Gartenstadt Mannheim.

 

Die beiden FCÖ-Teams scheiterten mit 2 Remis und einer Niederlage für das 1er-Team sowie 3 Niederlagen für das 2er-Team leider bereits in der Vorrunde. Ein näherer Bericht lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor.

 

E.W.

 

F1-Jugendturnier (Jahrgang 2000/01):

 

Beim sehr gut besetzten F1-Turnier setzten sich die beiden Östringer Vorrundengruppengegner SG Horrenberg und VfB Leimen bis zum Finale durch. Hatte Horrenberg gegen Leimen in der Vorrunde noch mit 4:0 gewinnen können, so steigerte sich der VfB im Verlauf des Turniers immer mehr und schaltete im Halbfinale auch den Turnierfavoriten SG Siemens aus. Trotz erbitterten Widerstandes reichte es im Endspiel dann doch nicht ganz und Horrenberg siegte dank des besten Turnierspielers am Ende mit 3:1. Platz 3 sicherte sich die SG Siemens mit einem 2:0-Erfolg über den SVK Beiertheim.

 

E.W.

 

Die eigenen F1-Junioren zeigten beim eigenen Hallenturnier leider eine blamable Leistung. Mit 0:3 gegen Horrenberg, 0:3 gegen Ketsch und 0:3 gegen Leimen verlor die F1 sämtliche Vorrundenspiele und konnte somit wenigstens in der Höhe der Niederlagen eine traumhafte Konstanz vorweisen. Es scheint, dass die globale Krise auch unsere Mannschaft erfasst hatte, und so beschloss das Team zum Entsetzen von Trainern und Fans abteilungsübergreifend Kurzarbeit einzuführen. Während man über die Abwehrleistungen noch gewisse Spekulationen anstellen konnte, war dies für den Angriff nicht mal hypothetisch möglich, weil dieser schlicht und ergreifend nicht stattfand. Um die Akteure nicht weiter zu beschämen, wollen wir dieses Mal auf eine namentliche Erwähnung verzichten.

 

R.B.

 

E2-Jugendturnier (Jahrgang 1998/99):

 

Mit den beiden VfR-Mannschaften aus Pforzheim und Mannheim setzten sich die beiden konstantesten Teams des Turniers durch. In einem spannenden Finale behielt letztlich Pforzheim mit 5:2 nach 9-Meterschießen die Oberhand, nachdem Mannheim nach einem 0:2-Rückstand mit einem Kraftakt nach vor der Schlusssirene hatte ausgleichen können. Dritter wurden die ebenfalls starken Ketscher mit einem 2:0-Sieg im kleinen Finale über den FV Hockenheim.

 

E.W.

 

Die FCÖ-E3, als FCÖ 2 am Start, schied schon wie in den Turnieren zuvor, leider bereits in der Vorrunde aus. Im 1. Spiel gegen Astoria Walldorf spielte man 0-0 und versäumte es, die eine oder andere gute Möglichkeit im Tor unterzubringen. In der 2. Begegnung verlor man deutlich gegen den späteren Turnierdritten SpVgg Ketsch mit 1-5; Torschütze war mal wieder unser Kleinster, Muhammed Ipek, der nach einem Freistoss gerade noch so den Kopf hinhalten konnte. Im letzten Gruppenspiel gegen den späteren Vize VfR Mannheim verlor man unglücklich mit 0:1 und versäumte es auch hier, die eine oder andere Chance zu nutzen. Fazit nach 3 gespielten Turnieren unserer E3 ist leider die mangelnde Chancenverwertung.

 

Spieler (Tor): Kevin Krempels (TW), Muhammed Ipek (1), Max Busse, Michael Gois, Bastian Stadter, Belmin Krijestorac, Adrian Heck.

 

Besser machte es da unsere E2, als FCÖ 1 am Start. Nach einem 1:2 gegen Hockenheim (Torschütze Tim) und einem 0:4 gegen die SG Siemens, konnte man mit einem 1:0-Sieg über Eschelbach (Lukas) in der Gruppenphase noch den besten 3. Platz erzielen und qualifizierte sich damit fürs Viertelfinale. Gegner war der VfR Pforzheim. Man verlor durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr zwar leider mit 0:1, konnte jedoch für sich verbuchen, als einzige Mannschaft gegen den späteren Turniersieger nur einen Gegentreffer hatte hinnehmen zu müssen.

 

Spieler (Tor): Lorenz Stellberger (TW), Bastian Stellberger, Niclas Ille, Tim Heger (1), Lukas Gottlieb (1). Marvin Noe, Carl Bardon, NN.

 

T.H.

 

E1-Jugendturnier (Jahrgang 1998/99):

 

Beim E1-Turnier präsentierte sich der Karlsruher SC als „eine Mannschaft von einem anderen Stern“ und sicherte sich völlig ungefährdet den Turniersieg. Bereits mit zwei 12:0-Auftaktsiegen hatte man ein Ausrufezeichen gesetzt und erzielte am Ende 38:1 Tore. Einzig der FC Forst konnte dem Bundesliganachwuchs zwei Mal, besonders beim 1:3 in der Vorrunde, und zumindest zeitweise beim 0:3 im Finale, Paroli bieten. Im Spiel um Platz gewann der SV Sandhausen in der Verlängerung des 9-Meterschießens mit 9:8 gegen den FCÖ-Nachwuchs.

 

Die E1 des FCÖ überzeugte und erreichte mit 3 sicheren Vorrundenerfolgen und einem 4:1 im Viertelfinale über Hoffenheim das Halbfinale. Hier zog man unglücklich gegen Forst mit 0:1 den Kürzeren. Ein näherer Bericht lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor.

 

E.W.

 

Die Freunde des Jugendfußballs konnten an beiden Turniertagen sehenswerte und spannende Spiele sowie viele Nachwuchstalente bewundern. Es machte einmal mehr Freude, die Fußballbegeisterung und den Spaß der Kinder am Spiel mitzuerleben. Daran sollte sich auch so mancher Elternteil ein Vorbild nehmen, so gab es - wenn auch nur sehr vereinzelt - auch bei unseren Turnieren so manchen übereifrigen Vater. Die in den vier Altersklassen jeweils vier erstplazierten Mannschaften wurden mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet. ALLE ERGEBNISSE SIND NACHSTEHEND VERÖFFENTLICHT.

 

Die Jugendabteilung des FCÖ bedankt sich bei der Bäckerei Rothermel, dem DRK sowie den fleißigen Jungs der Turnierleitung und als Schiedsrichter.

 

Die beteiligten Trainer sowie die Jugendvorstandschaft möchten sich an dieser Stelle ganz besonders bei den Eltern und den weiteren freiwilligen Helfern bedanken und wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2009.

 

ALLE ERGEBNISSE:

 

F2-JUNIOREN:

 

Gruppe 1:

SV 62 Bruchsal, SV Philippsburg, 1899 Hoffenheim, SG Horrenberg

 

Gruppe 2:

FSV Buckenberg, FCÖ I, VfB Gartenstadt Mannheim, FC Odenheim

 

Gruppe 3:

FCA Walldorf, FCÖ II, SpVgg Ketsch, SV Waldhof Mannheim

 

Zeit        Spiel Nr.

9:00            1        Gr.1        SV 62 Bruchsal - SV Philippsburg 0:2

9:11            2        Gr.1        1899 Hoffenheim - SG Horrenberg 0:1

9:22            3        Gr.2        FSV Buckenberg - FCÖ I 4:0

9:33            4        Gr.2        VfB Gartenst. MA - FC Odenheim 4:0

9:44            5        Gr.3        FCA Walldorf - FCÖ II 2:0

9:55            6        Gr.3        SpVgg Ketsch - SV Waldhof MA 0:0

10:06          7        Gr.1        SG Horrenberg - SV 62 Bruchsal 0:0

10:17          8        Gr.1        SV Philippsburg - 1899 Hoffenheim 2:0

10:28          9        Gr.2        FC Odenheim - FSV Buckenberg 1:4

10:39          10      Gr.2        FCÖ I - VfB Gartenstadt MA 1:1

10:50          11      Gr.3        SV Waldhof MA - FCA Walldorf 1:2

11:01          12      Gr.3        FCÖ II - SpVgg Ketsch 0:2

11:12          13      Gr.1        SV 62 Bruchsal - 1899 Hoffenheim 4:0

11:23          14      Gr.1        SV Philippsburg - SG Horrenberg 3:0

11:34          15      Gr.2        FSV Buckenberg - Gartenstadt MA 4:0

11:45          16      Gr.2        FCÖ I - FC Odenheim 1:1

11:56          17      Gr.3        FCA Walldorf - SpVgg Ketsch 2:1

12:07          18      Gr.3        FCÖ II - SV Waldhof Mannheim 0:3

 

Gruppe 1:

1. SV Philippsburg 7:0 Tore, 9 Punkte

2. SV 62 Bruchsal 4:2 Tore, 4 Punkte

3. SG Horrenberg 1:3 Tore, 4 Punkte

4. 1899 Hoffenheim 0:7 Tore, 0 Punkte

 

Gruppe 2:

1. FSV Buckenberg 12:1 Tore, 9 Punkte

2. VfB Gartenstadt Mannheim 5:5 Tore, 4 Punkte

3. FCÖ I 2:6 Tore, 2 Punkte

4. FC Odenheim 2:9 Tore, 1 Punkt

 

Gruppe 3:

1. FCA Walldorf 6:2 Tore, 9 Punkte

2. SV Waldhof Mannheim 4:2 Tore, 4 Punkte

3. SpVgg Ketsch 3:2 Tore, 4 Punkte

4. FCÖ II 0:7 Tore, 0 Punkte

 

Viertelfinale

12:18          19      FSV Buckenberg (1. II) – 62 Bruchsal (2. I) 1:2

12:29          20      SV Philippsburg (1. I) – Ketsch (Bester 3.) 3:0

12:40          21      Walldorf (1. III) – Horrenberg (Zweitb. 3.) 2:4 n.N.

12:51          22      Gartenstadt (2. II) – Waldhof (2. III) 6:4 n.N.

 

Halbfinale

13:02          23      SV 62 Bruchsal – SG Horrenberg 2:1

13:13          24      SV Philippsburg – VfB Gartenstadt 5:0

 

Spiel um den 3.Platz

13:24          25      SG Horrenberg – VfB Gartenstadt 3:1 n.N.

 

Finale

13:35          26      SV 62 Bruchsal – SV Philippsburg 0:3

 

 

F1-JUNIOREN:

 

Gruppe 1:

SG Siemens K´he, FV Wiesental, TSV Rettigheim, FCA Walldorf

 

Gruppe 2:

SVK Beiertheim, TuS Mingolsheim, 1899 Hoffenheim, 1. FC Mühlhausen

 

Gruppe 3:

SG Horrenberg, FCÖ, SpVgg Ketsch, VfB Leimen

 

Zeit        Spiel Nr.

13:45          1        Gr.1        Siemens K´he - FV Wiesental 1:0

13:56          2        Gr.1        TSV Rettigheim - FCA Walldorf 0:1

14:07          3        Gr.2        SVK Beiertheim - TuS Mingolsheim 1:1

14:18          4        Gr.2        1899 Hoffenheim - Mühlhausen 1:1

14:29          5        Gr.3        SG Horrenberg – FCÖ 3:0

14.40          6        Gr.3        SpVgg Ketsch - VfB Leimen 0:1

14:51          7        Gr.1        FCA Walldorf - Siemens K´he 0:1

15:02          8        Gr.1        FV Wiesental - TSV Rettigheim 1:1

15:13          9        Gr.2        Mühlhausen - SVK Beiertheim 1:4

15:24          10      Gr.2        Mingolsheim - 1899 Hoffenheim 0:2

15:35          11      Gr.3        VfB Leimen - SG Horrenberg 0:4

15:46          12      Gr.3        FCÖ - SpVgg Ketsch 0:3

15:57          13      Gr.1        Siemens K´he - TSV Rettigheim 2:0

16:08          14      Gr.1        FV Wiesental - FCA Walldorf 2:0

16:19          15      Gr.2        Beiertheim - 1899 Hoffenheim 2:1

16:30          16      Gr.2        Mingolsheim - 1. FC Mühlhausen 0:2

16:41          17      Gr.3        SG Horrenberg - SpVgg Ketsch 1:0

16:52          18      Gr.3        FCÖ - VfB Leimen 0:3

 

Gruppe 1:

1. SG Siemens K´he 4:0 Tore, 9 Punkte

2. FV Wiesental 3:2 Tore, 4 Punkte

3. FCA Walldorf 1:3 Tore, 3 Punkte

4. TSV Rettigheim 1:4 Tore, 1 Punkt

 

Gruppe 2:

1. SVK Beiertheim 7:3 Tore, 7 Punkte

2. 1899 Hoffenheim 4:3 Tore, 4 Punkte

3. 1. FC Mühlhausen 4:5 Tore, 4 Punkte

4. TuS Mingolsheim 1:5 Tore, 1 Punkt

 

Gruppe 3:

1. SG Horrenberg 8:0 Tore, 9 Punkte

2. VfB Leimen 4:4 Tore, 6 Punkte

3. SpVgg Ketsch 3:2 Tore, 3 Punkte

4. FCÖ 0:9 Tore, 0 Punkte

 

Viertelfinale

17:03          19      Beiertheim (1. II) – FV Wiesental (2. I) 5:4 n.N.

17:14          20      SG Siemens (1. I) – (Ketsch (Bester 3.) 6:0

17:25          21      Horrenberg (1. III) – Mühlhausen (Zweitb. 3.) 2:1

17:36          22      Hoffenheim (2. II) – Leimen (2. III) 0:1

 

Halbfinale

17:47          23      SVK Beiertheim – SG Horrenberg 6:7 n.N.

17:58          24      SG Siemens – VfB Leimen 1:3 n.N.

 

Spiel um den 3.Platz

18:15          25      SVK Beiertheim – SG Siemens 0:2

 

Finale

18:26          26      SG Horrenberg – VfB Leimen 3:1

 

 

E2-JUNIOREN:

 

Gruppe 1:

FCA Walldorf, FCÖ II, SpVgg Ketsch, VfR Mannheim

 

Gruppe 2:

SG Eschelbach, SG Siemens K´he, FCÖ I, FV Hockenheim

 

Gruppe 3:

1899 Hoffenheim, TSV Steinsfurt, VfR Kronau, VfR Pforzheim

 

 

Zeit        Spiel Nr.

9:00            1        Gr.1        FCA Walldorf - FCÖ II 0:0

9:11            2        Gr.1        SpVgg Ketsch - VfR Mannheim 0:3

9:22            3        Gr.2        SG Eschelbach - Siemens K´he 1:4

9:33            4        Gr.2        FCÖ I - FV Hockenheim 1:2

9:44            5        Gr.3        1899 Hoffenheim - TSV Steinsfurt 2:1

9:55            6        Gr.3        VfR Kronau - VfR Pforzheim 1:3

10:06          7        Gr.1        VfR Mannheim - FCA Walldorf 1:0

10:17          8        Gr.1        FCÖ II - SpVgg Ketsch 1:5

10:28          9        Gr.2        FV Hockenheim - SG Eschelbach 4:0

10:39          10      Gr.2        Siemens K´he - FCÖ I 4:0

10:50          11      Gr.3        VfR Pforzheim - 1899 Hoffenheim 5:2

11:01          12      Gr.3        TSV Steinsfurt - VfR Kronau 1:1

11:12          13      Gr.1        FCA Walldorf - SpVgg Ketsch 1:5

11:23          14      Gr.1        FCÖ II - VfR Mannheim 0:1

11:34          15      Gr.2        SG Eschelbach - FCÖ I 0:1

11:45          16      Gr.2        Siemens K´he - FV Hockenheim 1:0

11:56          17      Gr.3        1899 Hoffenheim - VfR Kronau 3:0

12:07          18      Gr.3        TSV Steinsfurt - VfR Pforzheim 1:4

 

Gruppe 1:

1. VfR Mannheim 5:0 Tore, 9 Punkte

2. SpVgg Ketsch 10:5 Tore, 6 Punkte

3. FCA Walldorf 1:6 Tore, 1 Punkt

3. FCÖ II 1:6 Tore, 1 Punkt

 

Gruppe 2:

1. SG Siemens K´he 9:1 Tore, 9 Punkte

2. FV Hockenheim 6:2 Tore, 6 Punkte

3. FCÖ I 2:6 Tore, 3 Punkte

4. SG Eschelbach 1:9 Tore, 0 Punkte

 

Gruppe 3:

1. VfR Pforzheim 12:4 Tore, 9 Punkte

2. 1899 Hoffenheim 7:6 Tore, 6 Punkte

3. TSV Steinsfurt 3:7 Tore, 1 Punkt

4. VfR Kronau 2:7 Tore, 1 Punkt

 

 

Viertelfinale

12:18          19      SG Siemens (1. II) – Ketsch (2. I) 4:5 n.N.

12:29          20      Mannheim (1. I) – Steinsfurt (Bester 3.) 5:1

12:40          21      Pforzheim (1. III) – FCÖ I (Zweitb. 3.) 1:0

12:51          22      Hockenheim (2. II) – Hoffenh. (2. III) 3:2 n.N.

 

Halbfinale

13:02          23      SpVgg Ketsch – VfR Pforzheim 1:2

13:13          24      VfR Mannheim – FV Hockenheim 2:0

 

Spiel um den 3.Platz

13:24          25      SpVgg Ketsch – FV Hockenheim 2:0

 

Finale

13:35          26      Vfr Pforzheim – VfR Mannheim 7:4 n.N.

 

 

E1-JUNIOREN:

 

Gruppe 1:

TSV Wiesental, 1899 Hoffenheim, FC Odenheim, FCÖ

 

Gruppe 2:

FCA Walldorf, SV Sattelbach, VfR Kronau, SV Sandhausen

 

Gruppe 3:

KSC, SVK Büchig, FC Forst, TSV Rettigheim

 

Zeit        Spiel Nr.

13:45          1        Gr.1        TSV Wiesental - 1899 Hoffenheim 0:0

13:56          2        Gr.1        FC Odenheim – FCÖ 1:3

14:07          3        Gr.2        FCA Walldorf - SV Sattelbach 1:4

14:18          4        Gr.2        VfR Kronau - SV Sandhausen 0:3

14:29          5        Gr.3        KSC - SVK Büchig 12:0

14.40          6        Gr.3        FC Forst - TSV Rettigheim 2:0

14:51          7        Gr.1        FCÖ - TSV Wiesental 2:0

15:02          8        Gr.1        1899 Hoffenheim - FC Odenheim 2:1

15:13          9        Gr.2        SV Sandhausen - FCA Walldorf 8:0

15:24          10      Gr.2        SV Sattelbach - VfR Kronau 6:1

15:35          11      Gr.3        TSV Rettigheim – KSC 0:12

15:46          12      Gr.3        SVK Büchig - FC Forst 0:4

15:57          13      Gr.1        TSV Wiesental - FC Odenheim 4:0

16:08          14      Gr.1        1899 Hoffenheim – FCÖ 0:4

16:19          15      Gr.2        FCA Walldorf - VfR Kronau 1:3

16:30          16      Gr.2        SV Sattelbach - SV Sandhausen 0:1

16:41          17      Gr.3        KSC - FC Forst 3:1

16:52          18      Gr.3        SVK Büchig - TSV Rettigheim 1:0

 

Gruppe 1:

1. FCÖ 9:1 Tore, 9 Punkte

2. TSV Wiesental 4:2 Tore, 4 Punkte

3. 1899 Hoffenheim 2:5 Tore, 4 Punkte

4. FC Odenheim 2:9 Tore, 0 Punkte

 

Gruppe 2:

1. SV Sandhausen 12:0 Tore, 9 Punkte

2. SV Sattelbach 10:3 Tore, 6 Punkte

3. VfR Kronau 4:10 Tore, 3 Punkte

4. FCA Walldorf 2:15 Tore, 0 Punkte

 

Gruppe 3:

1. KSC 27:1 Tore, 9 Punkte

2. FC Forst 7:3 Tore, 6 Punkte

3. SVK Büchig 1:16 Tore, 3 Punkte

4. TSV Rettigheim 0:15 Tore, 0 Punkte

 

Viertelfinale

17:03          19      Sandhausen (1. II) – Wiesental (2. I) 2:1

17:14          20      FCÖ (1. I) – VfR Kronau (Bester 3.) 4:1

17:25          21      KSC (1. III) – Hoffenheim (Zweitb. III) 4:0

17:36          22      Sattelbach (2. II) – Forst (2. III) 0:1

 

Halbfinale

17:47          23      Sandhausen – KSC 0:4

17:58          24      FCÖ – FC Forst 0:1

 

Spiel um den 3.Platz

18:15          25      Sandhausen – FCÖ 10:9 n.N.

 

Finale

18:26          26      KSC – FC Forst 3:0

 

E.W.

 

Östringer Jahrmarkt 2019

Besuchen Sie uns beim traditionellen St. Ulrich Jahrmarkt vom 06.07. bis 09.07.2019 auf dem Kirchberg.

Oktoberfest 2019

Das traditionelle Oktoberfest des FC Östringen findet vom 20.09. bis 23.09.2019 auf dem Parkplatz vor dem Clubhaus statt.

Östringer Fitnesslauf 2019

Fitnesslauf für Jung und Alt am Donnerstag, 03. Oktober 2019 auf dem Waldbuckel - Weitere Informationen finden Sie hier


© Copyright 2019 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz