• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

Vorschau für Samstag, den 02.10.2021 im Josef Küne Waldstadion

12.00 Uhr Kreisklasse B  FC Östringen 2 – FC Flehingen 2

15.00 Uhr  Landesliga Mittelbaden FC Östringen 1 - FC 08 Neureut

Beide Mannschaften freuen sich über viele Fans und lautstarke Unterstützung.

Ergebnisdienst vom vergangenen Wochenende:

TuS Bilfingen e.V. – FC Östringen I   2:6 ( 0:4)

In der 20. Spielminute fiel das 1.Tor durch Dimitri Suworow, 9 Minuten später erhöhte Marvin Hauer auf 2:0. und in der 32. Minute fiel durch Marvin Pfeifer das 3:0 im Stadion der Bilfinger. Kurz vor der Halbzeitpause in der 40 Minute traf Alexander Zimmermann zum 4:0. In der Halbzeit hatten unsere FCÖ`ler einen klaren Vorsprung gegen die Heimmannschaft. Bereits in der 54.Minute überwand Marvin Pfeifer den gegnerischen Schlußmann zum 5:0, Alexander Zimmermann traf in der 65. Spielminute mit seinem zweiten Tagestreffer zum 6:0. Dem Gastgeber TuS Bilfingen gelangen dann zwei schnelle Treffer in der 78. und 79. Minute. Mit dem Schlußpfiff des Unparteiischen hieß es 6:2 für unsere Waldbuckelkicker.

TSV Dürrenbüchig - FC Östringen II 2:3 (1:1)

In einem zerfahrenen und uninspirierten Spiel der zweiten Mannschaft des FC Östringen gelang ein 3:2 Erfolg für das Auswärtsteam. Schon nach 20 Sekunden fiel durch eine schöne Einzelleistung von Gabriel da Cruz das 0:1 für die Gäste. Doch sollte dies nur der Auftakt zur bisher schlechtesten Saisonleistung sein. Völlig indisponiert fanden die Gäste nie richtig in ihr Spiel. Jammehs schwach geschossener Elfmeter hätte das Spiel in ruhigeres Fahrwasser führen können, doch der Pfosten bewahrte den TSV vor einem größeren Rückstand. Mitte der 1. Hälfte glückte dann dem Gastgeber der völlig verdiente Ausgleich zum 1:1 durch Grauberger. Nur wenige FCÖ-Spieler erreichten in diesem Spiel ihre Normalform, was vielleicht auch der Aggressivität des Gegners geschuldet war, so dass man nur mit einem Unentschieden in die Pause gehen konnte.

Nach dem Wiederanpfiff des Spielleiters Paolo Oliveira, der sich zum Glück von der Hektik durch die Einheimischen nicht anstecken ließ, drängten die Platzherren mächtig auf die Führung, doch sie vergaben leichtfertig ihre Chancen. Die Mannschaft um das Trainergespann Jung kam kaum mehr in Ballbesitz und befanden sich zeitweilig nur noch in einer Abwehrschlacht. Kaum zwei Minuten nach der Halbzeitpause führte dann auch ein grober Abwehrfehler zum völlig verdienten 2:1 durch Gecaj. Angriffswelle um Angriffswelle ließ Schlimmes befürchten und nur gelegentlich sorgten einige wenige Angriffe über die rechte Seite zur Entlastung der Abwehrreihe. Aus einem dieser Angriffe resultierte dann auch das 2:2, als Gerich quer auf Göbel passte, der dann im zweiten Versuch den Ausgleich erzielte.

In den nächsten 20 Minuten gab es für die Hausherren etliche Chancen, die jedoch teilweise kläglich vergeben wurden. Auf Seiten der Gäste hätte man zu diesem Zeitpunkt mit dem Remis zufrieden sein können, doch dann schlug die Stunde von Marcel Göbel, der auf der rechten Seite zu einem sehenswerten Lauf ansetzte.

Seine Flanke kam unglücklich an die Hand eines Abwehrspielers, so dass der Schiedsrichter für die unermüdlich kämpfenden Spieler vom Waldbuckel einen Elfmeter verhängte.

Dogan ließ sich die Möglichkeit nicht nehmen und netzte für den Torhüter unhaltbar zum schmeichelhaften 3:2 Erfolg ein. (R.J./E.O.)

 

Östringer Oktoberfest 2021

Das traditionelle Oktoberfest des FC Östringen findet vom 10.09. bis 13.09.2021 auf dem Parkplatz vor dem Clubhaus statt.


© Copyright 2021 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz