Drucken

Zum 24. November 2021 hat Baden-Württemberg die Corona-Regelungen verschärft. Die weiter steigenden Infektionszahlen und die steigende Zahl der Menschen, die mit COVID-19 intensivmedizinisch betreut werden müssen, erfordern weitergehende Maßnahmen zum Infektionsschutz.

Für alle ZUSCHAUER/INNEN:  2G+ Regelung –  alle genesenen und geimpften Personen müssen zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Schnell- oder PCR-Test vorlegen

Immunisierten Zuschauer/innen (d.h. vollständig Geimpfte oder Genesene im Sinne der Corona VO) müssen vor dem Zutritt zu Amateur- und Jugendfußballspielen, Training etc. ab sofort zusätzlich einen negativen Antigen-Test nachzuweisen, der der max. 24 Stunden alt sein darf.

Nicht-immunisierten Zuschauer/innen (d.h. nicht vollständig Geimpfte oder Genesene im Sinne der Corona VO) kann kein Zutritt gewährt werden.

Schüler und Kinder unter 6 werden wie Geimpfte/Genesene behandelt. Für Personen unter 18 Jahren, die nicht mehr zur Schule gehen, reicht ein Antigen-Schnelltest, maximal 24 Stunden alt)

Bitte beachtet, die durch  Corona-ALARMSTUFE II gültigen Bestimmungen (2Gplus für Zuschauer/innen) und alle gebotenen "Corona-Regeln" konsequent und haltet die Impf- bzw. die Genesenennachweise, sowie die negativen Testnachweis vor dem Eingang bereit

Auf dem Sportgelände muss der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden !

Für euer Verständnis bedanken wir uns recht herzlich.

Die Vorstandschaft des FC 1922 Östringen e.V.