• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

Zum vorletzten Heimspiel in der Vorrunde trafen die jeweils zweiten Vertretungen der Heimmannschaft des FC Östringen und des Gastes SV Kickers Büchig aufeinander.
Nach anfänglich verteiltem Spiel gingen die Gäste in der 8. Minute durch einen unglücklich verursachten Freistoß aus ca. 20 m zum 0:1 in Führung. Nur wenige Minuten später wurde Dogan kurz vor dem Strafraum vom letzten Mann der Büchiger gefoult, was vom Spielleiter Aykut Sirma als Notbremse mit Rot geahndet wurde. Den Freistoß schoss der Gefoulte selbst an der Mauer vorbei zum Ausgleich in die rechte Torecke. Von diesem Zeitpunkt an bestimmten die Gastgeber das Spiel. Ein Zuspiel von Jammeh zu  Keßler, der mit einem Außenristschlenzer den Gästetorhüter überwand, brachte die 2:1  Führung. In der Folge entwickelten sich Chancen auf Chancen, die aber selbstsüchtig vergeben wurden, statt den besser Postierten zu bedienen. Nach einer halben Stunde war dann den Blauweißen der nächste verdiente Erfolg beschieden, als Keßler von links dem in der Mitte lauernden Herrmann auflegte und dieser mit Glück und Hilfe eines Gästeverteidigers zum verdienten 3:1 verwandelte. Bis zur Halbzeit ergaben sich Möglichkeiten zuhauf. Aber erst wenige Augenblick vor der Pause fand das Zuspiel von Jammeh den auf links mitgelaufenen Worbis, der mit einem platzierten Schuss in die rechte lange Ecke einnetzte. Zur Halbzeit wurde von Spielertrainer Thore Jung, der wiederum eine bärenstarke Abwehrleistung bot, Liotta und Pflaum ausgewechselt, für die dann Jung Arne und Göbel deren Positionen übernahmen. Obwohl Büchig seit der 15. Minute in Unterzahl spielte, war von einer spielerischen Dominanz der Heimmannschaft wenig zu sehen. Phasenweise ließen sich die Platzherren in die Defensive drängen und viele eigensinnige Aktionen der Gastgeber führten immer wieder zu Frustrationen bei Mitspielern und Zuschauern.

Nach und nach erlahmten die Kräfte der angereisten Gäste und in den letzten zehn Minuten hätten die Gastgeber weitere Torerfolge erzielen können, doch denen standen wieder Egoismus und Selbstgefälligkeit im Weg. Letztendlich schloss man zum führenden Rinklingen punktemäßig auf, die ihr Gastspiel bei Flehingen II mit 1:0 verloren, doch die mehr erzielten Tore für den bisherigen Spitzenreiter bei gleicher Tordifferenz verhinderte einen Tabellenführerwechsel. (R.J./E.O.)

 

Jahrmarkt 2022

Besuchen Sie uns beim traditionellen St. Ulrich Jahrmarkt vom 09.07. bis 11.07.2022 auf dem Kirchberg.

Östringer Fitnesslauf 2022

Fitnesslauf für Jung und Alt am Montag, 03. Oktober 2022 auf dem Waldbuckel - Weitere Informationen finden Sie hier


© Copyright 2021 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz