• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

Der Auswärtsfluch hält an - FCÖ verliert 3:2 in Huchenfeld

SV Huchenfeld – FC Östringen 3:2 (1:1)

Der 22. Spieltag der Landesliga Mittelbaden führte unsere Mannschaft ins weit entfernte Huchenfeld. Die Gastgeber vom heimischen SV qualifizierten sich über die Aufstiegsrelegation für die diesjährige Saison und stecken momentan im Abstiegskampf. Die Blau-Weißen vom Waldbuckel mussten unter der Woche die Tabellenspitze an den FC Espanol Karlsruhe abgegeben, der das Nachholspiel gegen den TSV Grunbach mit 1:2 für sich entscheiden konnte und damit einen Punkt vor dem FCÖ liegt. Die Blau-Weißen treten somit das erste Mal seit dem 15. Spieltag nicht als Tabellenführer an und bleiben nach der Niederlage auch auf Platz 2.

Der Blick in die Statistik der letzten Jahre, weist lediglich ein direktes Duell zwischen dem SVH und dem FCÖ aus – das Hinrundenspiel. Damals konnten die Blau-Weißen im heimischen Josef Küne Waldstadion einen klaren 4:1 Heimerfolg feiern. Julian Beer, Christoph Hillenbrand, Marius Bentheimer und Antonio Sallustio per Elfmeter schossen die Tore im Josef Küne Waldstadion. Die Gastgeber waren als Aufsteiger sehr gut in die neue Saison gestartet und konnten sich bis zum 8. Spieltag auf dem fünften Tabellenplatz behaupten. Danach ging es mit leichten Auf und Ab’s kontinuierlich nach Unten. Der SVH befindet sich daher momentan im direkten Abstiegskampf. Auf die Heimstärke können die Huchenfelder allerdings nicht bauen, da belegt man mit acht Punkten aus neuen Spielen den letzten Tabellenplatz. Unser FCÖ belegt in der Auswärtstabelle momentan den zweiten Tabellenplatz. Allerdings verlor man die drei letzten Auswärtsspiele allesamt und reist somit nicht als klarer Favorit nach Huchenfeld.

Die Gastgeber spielten am vergangenen Sonntag beim VfB Bretten 2:2 und auch im Nachholspiel am vergangenen Mittwoch trennte man sich vom TSV Reichenbach mit einem 1:1 Unentschieden. Die Bilanz der letzten fünf Spiele ist mit einem Sieg, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen allerdings ganz ordentlich. Der FCÖ konnte in der Vorwoche einen wichtigen und auch verdienten Heimerfolg gegen den ATSV Mutschelbach 2 feiern und ist nun darauf bedacht die Bilanz der letzten drei Auswärtsspiele positiver zu gestalten. Zumal der Platz an der Tabellenspitze erst einmal vom FC Espanol Karlsruhe übernommen wurde.  

Bevor wir zum Spielgeschehen kommen, folgt noch der abschließende Blick auf die personelle Lage der Blau-Weißen. Im Vergleich zur Woche stehen diesmal mit Antonio Sallustio und Patrick Kerti zwei zusätzliche Spieler zur Verfügung und auch Tim Koch, der im Heimspiel verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, konnte erfreulicher Weise am Donnerstag wieder mittrainieren. So nahmen diesmal neben ETW Lorenz Stellberger fünf Feldspieler auf der Auswechselbank Platz, da auch Marvin Hauer nach längerer Pause wieder zur Verfügung stand. Die Startelf änderte das Trainerteam Göhring/Neidig auf einer Position. Für den unter der Woche beruflich verhinderten Pascal Schneider durfte Antonio Sallustio nach seiner Rotsperre wieder von Beginn an ran.

Auch im vierten Auswärtsspiel nacheinander verloren die Blau-Weißen. Die Anfangsviertelstunde gehörte den Gastgebern, die auf dem kleinen und holprigen Platz ihren Heimvorteil nutzen konnten und nach 12 Minuten eine Unachtsamkeit in der FCÖ Defensive bestraften. Danach kamen die Blau-Weißen besser ins Spiel und konnten durch Antonio Sallustio postwendend ausgleichen (18. Minute). Bis zur Pause blieb der FCÖ leicht überlegen, konnte sich aber keine klare Torchance mehr erspielen. So ging es nicht unverdient mit einem Unentschieden in die Kabinen. Die aufopfernd kämpfenden Gastgeber kamen auch im zweiten Durchgang besser in die Begegnung und profitieren erneut von einem Fehler der Waldbuckel Kicker. So stand es nach 55 Minuten 2:1. Doch auch dieser Rückstand konnte durch einen sehenswerten Distanzschuss von Tim Koch zeitnah ausgeglichen werden (59. Minute). Die Blau-Weißen bekamen in der Folgezeit aber keine Ruhe in ihr Spiel und luden die Huchenfelder zum Kontern ein. In der 63. Minute rettete der Pfosten und drei Minuten später parierte Torhüter Jannik Ballreich in höchster Not. Die Gastgeber waren in dieser Phase näher am Führungstreffer als unsere Mannschaft und so fiel das 3:2 nicht völlig unverdient. Nach einem langen Ball und einer erneuten Unachtsamkeit zeigte der Unparteiische auf den Punkt. Der SVH ließ sich die Chance nicht entgehen und sicherte sich somit den 3:2 Heimerfolg (79. Minute). In den letzten Minuten warf der FCÖ alles nach Vorne und hatte durch einen guten Distanzschuss von Tim Koch den erneuten Ausgleich auf dem Fuß. Den folgenden Eckball klärte der SVH gerade noch so auf der Linie. Damit war die erneute Auswärtsniederlage besiegelt. Glücklicherweise verlor die direkte Konkurrenz aus Karlsruhe auch, aber mit der momentanen Form unserer Mannschaft hat man an der Tabellenspitze nicht wirklich was verloren. Jetzt gilt es in der Trainingswoche an den Schalter umzulegen und trotzdem positiv in die nächsten Wochen zu blicken. Noch hat man es selbst in der Hand, eine tolle Vorrunde zu vergolden.

Es spielten: Jannik Ballreich, Julian Ruck (65. Julian Beer), Jens Knaus, Patrik Göbel, Marius Bentheimer, Gianluca Liotta (85. Marvin Hauer), Dimitri Suworow (38. Patrick Kerti), Ismail Akdag, Fabian Gerich (77. Pascal Schneider), Tim Koch, Antonio Sallustio.

Das nächste Spiel unserer 1. Mannschaft findet am Ostermontag, den 22.04. um 15:00 Uhr im Josef Künde Waldstadion statt. Begrüßen dürfen wir dann den 1. FC 08 Birkenfeld. Zum nächsten und sicherlich schweren Auswärtsspiel am Sonntag, den 28.04. reist unsere Mannschaft zum TSV Reichenbach. Der Anpfiff erfolgt auch dort um 15:00 Uhr. Unterstützten Sie unsere Mannschaft bei beiden Spielen zahlreich und lautstark! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

Östringer Jahrmarkt 2019

Besuchen Sie uns beim traditionellen St. Ulrich Jahrmarkt vom 06.07. bis 09.07.2019 auf dem Kirchberg.

Oktoberfest 2019

Das traditionelle Oktoberfest des FC Östringen findet vom 20.09. bis 23.09.2019 auf dem Parkplatz vor dem Clubhaus statt.


© Copyright 2019 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz