• Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

  • Willkommen beim FC 1922 Östringen e.V.

FCÖ gelingt Wiedergutmachung und grüßt damit weiterhin von der Tabellenspitze

FC Östringen – SV Huchenfeld 4:1 (2:0)

Es spielten: Jannik Ballreich, Julian Ruck (83. Daniel Bender), Marius Bentheimer, Tim Koch (78. Muhammad Ipek), Tim Laier, Dimitri Suworow, Antonio Sallustio (83. Pascal Schneider), Julian Beer (60. Patrick Kerti), Christoph Hillenbrand, Jens Knaus, Ismail Akdag.

Mit der deutlichen und herben 6:2 Pleite beim Aufsteiger ATSV Mutschelbach 2 war die weisse Weste des FCÖ dahin. Im Spiel gegen den nächsten Aufsteiger, diesmal aus der Pforzheimer Kreisliga sollte im heimischen Stadion die Wiedergutmachung gelingen. Die Gäste haben sich bisher gut in der neuen Spielklasse eingefunden und konnten aus den bisherigen sechs Spielen 10 Punkte, bei einem Torverhältnis von 15:15, holen. Die Statistik der letzten Jahre weist keine direkten Duelle aus, sodass hieraus keinerlei Rückschlüsse auf das Spiel gezogen werden konnten.

Personell musste das Trainerteam Göhring/Neidig auf den gesperrten Gianluca Liotta verzichten, der für seine Notbremse eine Sperre von einem Spiel bekommen hatte und damit am nächsten Samstag beim Gastauftritt um 16:30 Uhr beim 1. FC Birkenfeld wieder zur Verfügung stehen wird. Wieder im Kader waren Jens Knaus, der von seiner Geschäftsreise aus China zurückgekehrt war und Patrick Kerti, der wohl doch nicht so ganz ohne seinen FCÖ kann. Fragezeichen blieben hinter den Einsätzen von Pascal Schneider (Knöchelprobleme) und Patrik Göbel (Oberschenkelprobleme), die im Laufe der Woche nicht alle Einheiten absolvieren konnten. Fit meldeten sich jedoch Daniel Bender nach überstandener Grippe und Julian Ruck, der seine Oberschenkelzerrung überwinden konnte.

Wiedergutmachung war das wohl im Vorfeld und nach der Begegnung meist verwendete Wort. Nach abwechslungsreichen 90 Minuten im Josef Küne Waldstadion konnten die Blau-Weißen mit einem 4:1 Sieg sich für die 6:2 Niederlage in Mutschelbach rehabilitieren und bleiben damit, dank des besseren Torverhältnisses, vor dem TSV Grunbach Tabellenführer der Landesliga Mittelbaden.

Gegen gute Gäste aus Huchenfeld, die immer wieder gefährlich und mutig nach vorne spielten, waren es Antonio Sallustio und Tim Koch, die die ersten guten Möglichkeiten ungenutzt ließen. So dauerte es bis zur 35. Minute ehe Julian Beer, nach Vorlage von Antonio Sallustio, die 1:0 Führung erzielen konnte. Bis zum Seitenwechsel hätte der FCÖ durch Christoph Hillenbrand, Tim Koch, Antonio Sallustio und Julian Beer das Ergebnis noch deutlicher gestalten können, jedoch scheiterten alle am guten Gästetorhüter. Die letzte Chance vor dem Pausenpfiff nutze dann allerdings Christoph Hillenbrand, der einen schönen Pass von Dimitri Suworow zum 2:0 ins Tor schoss. Der Aufsteiger aus Huchenfeld präsentierte sich in der ersten Halbzeit als guter und ebenbürtiger Gegner, der das ein oder andere Mal gefährlich vor das Tor von Jannik Ballreich kam. Die beste Möglichkeit unmittelbar vor dem 1:0 konnte der FCÖ Torhüter allerdings parieren. So ging die Mannschaften mit einem zwei Tore Vorsprung in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel versuchten beide Mannschaften das nächste Tor zu erzielen. Es waren aber zunächst wieder die Jungs vom Waldbuckel, denen dies gelingen sollte. Nach einem herrlichen Doppelpass zwischen Dimitri Suworow und Marius Bentheimer stand letzterer frei vor dem Gästetor und bewies erneut seine momentane Treffsicherheit und erhöhte auf 3:0 (71. Minute).  Als nur wenige Minuten später Tim Laier regelwidrig im Strafraum gefoult wurde, erhöhte Antonio Sallustio auf 4:0 (75. Minute). Den Ehrentreffer konnten die Gäste nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr in der 87. Minute erzielen und sich damit zumindest etwas für einen guten Auftritt belohnen. Nichtsdestotrotz steht am Ende ein verdienter Heimsieg für die Blau-Weißen auf der Habenseite und damit bleibt man bis zum nächsten Wochenende weiterhin Tabellenführer.

(M.N)

 

 

Blau-Weiß-Fastnachtsparty 2019

Am Fastnachtssamstag, den 02.03.2019 findet die Blau-Weiß-Fastnachtsparty nach dem Umzug in der TSV Halle statt.

Östringer Jahrmarkt 2019

Besuchen Sie uns beim traditionellen St. Ulrich Jahrmarkt vom 06.07. bis 09.07.2019 auf dem Kirchberg.

Oktoberfest 2019

Das traditionelle Oktoberfest des FC Östringen findet vom 20.09. bis 23.09.2019 auf dem Parkplatz vor dem Clubhaus statt.


© Copyright 2018 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz