[ 0 User online ] E-Mail:  Passwort:  Passwort vergessen? [ Registrieren ]
Archiv

Der Verein - Veranstaltungen

PRO7-DOKUMENTATION ZUM THEMA INTEGRATION BEIM FCÖ

Der Filmbeitrag zu untenstehendem Themenbereich wurde am 08.04.2011 auf Pro7 gesendet. Den Fiolm gibt´s auf dieser Seite ganz unten oder unter http://www.youtube.com/watch?v=VdcHMw1JZ90.

 

Seit einigen Monaten ist unser Freund Marc Serge Deuyo Ngadjui Schiedsrichter unseres FCÖ. Der gebürtige Kameruner, der vor einigen Jahren zum Studium nach Deutschland kam, arbeitet bei der SAP in Walldorf und hat sich hier bestens integriert. Eine Fernsehproduktionsfirma hat dies zum Anlass genommen und drehte eine Dokumentation über das Leben von Marc, die im Rahmen des „Tolerance Day“ am 8. April 2011 auf Pro7 ausgestrahlt wurde. In der Doku zum Thema ´Integration` war Marc in verschiedenen Alltagssituationen zu sehen, am Arbeitsplatz und insbesondere auch in seiner Funktion als Fußballjugendscout des Bundesligisten 1899 Hoffenheim. Aus diesem Anlass besuchte am Samstag, den 12. März 2011, ein Kamerateam mit Moderatorin das Vereinsgelände des FCÖ.

 

Das stattfindende Spiel einer gemischten Mannschaft, bestehend aus Spielern unserer D1-Jungs sowie D-Mädchen unserer Kooperation mit dem SV Zeutern, gegen unsere D2-Junioren (Endstand 2:1 - Teilnehmer/innen siehe unten nach Fotos), wurde von Marc unter filmischer Begleitung beobachtet und der Fernsehzuschauer erhielt so einen Einblick in dessen Arbeit als Jugendscout.

Zahlreiche Zuschauer wurden bei bestem Fußballwetter Zeugen von Interviews mit FCÖ-Vorstandsmitgliedern, Jugendtrainern/betreuern, Spielerinnen, Spielern und Eltern.

Wir danken den freundlichen Fernsehmachern sowie vor allem unserem Freund Marc für dieses Erlebnis.


Offizielle Pressemitteilung:

Marc stammt ursprünglich aus Kamerun. Seit sechs Jahren lebt er in Deutschland. Ursprünglich kam er hierher, um Deutsch zu lernen. Nun hat er in den sechs Jahren nicht nur die Sprache perfekt gelernt, sondern auch einen Uni-Abschluss in Wirtschaftsinformatik absolviert und einen anspruchsvollen Job als Consultant bei SAP bekommen. Doch Marc lebt nicht nur in Deutschland, weil er hier einen guten Arbeitsplatz hat. In den sechs Jahren hat er Deutschland zu seiner Heimat werden lassen: Er hat hier Freunde gefunden und arbeitet in seiner Freizeit als Talentscout beim TSG 1899 Hoffenheim. Fußball hat ihm geholfen, anfangs auch ohne große Deutschkenntnisse akzeptiert zu werden und Menschen kennenzulernen. Marc ist ein Musterbeispiel für Integration. Wir begleiten Marc bei seiner Arbeit mit den jugendlichen Fußballspielern. Er zeigt uns seine Welt und seinen Alltag als Ausländer in Deutschland und erzählt uns von seinem persönlichen Weg der Integration.

 

 

Fotos:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank insbesondere an Klaus Rothermel für die Fotos.

 

Spieler/innen Einlagespiel:

 

D1-Jungs-/D-Mädels: Nico Arnet, Marvin Förderer, Lukas Gottlieb, Laura Guhle, Emily Just, Miriam Michenfelder, Marvin Noe, Elena Schanzenbach, Bastian Stadter, Emily Wagner, Jenny Wagner, Nina Wolf.

 

D2-Jungs: Niclas Ille, Muhamed Ipek, Kevin Krempels, Belmin Krijestorac, Kai Staudt, Bastian Stellberger, Lorenz Stellberger, Halli Taskin, Jan Thome, Raffaele Turco, Tuggay Yildiz.

 

E.W.



Veröffentlicht am 13.03.2011


Kommentarfunktion
Sie müssen sich zuerst einloggen, um Kommentare schreiben zu können!