[ 0 User online ] E-Mail:  Passwort:  Passwort vergessen? [ Registrieren ]
Archiv

Der Verein - Veranstaltungen

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2009

Tagesordnung:

TOP 1 Begrüßung und Totenehrung

TOP 2 Bericht des 1. Vorsitzenden

TOP 3 Bericht des Schriftführers

TOP 4 Bericht des Hauptkassierers

TOP 5 Bericht der Kassenprüfer

TOP 6 Bericht des Fördervereins

TOP 7 Bericht des Sportlichen Leiters

TOP 8 Bericht des Jugendleiters

TOP 9 Bericht des AH-Vorsitzenden

TOP 10 Entlastung der Vorstandschaft

TOP 11 Wahl eines Wahlleiters

TOP 12 Neuwahlen

a)       2. Vorsitzender

b)      Schriftführer

TOP 13 Sportplatzneubau – Sachstandsbericht

TOP 14 Behandlung ggf. eingegangener Anträge

TOP 15 Verschiedenes

TOP 16 Schlusswort des 1. Vorsitzenden

 

Gemäß der Satzung hatte der FCÖ wieder zur turnusmäßigen Jahreshauptversammlung eingeladen und der 1. Vorsitzende Gerhard Kimling und seine Vorstandskollegen durften rund 80 Mitglieder aus allen Sparten des Vereins begrüßen.

 

Eine große Freude war es ihm, die neue Pächterin Karin Fuchs und ihr Team willkommen zu heißen, die pünktlich zur Jahreshauptversammlung erstmals offiziell die Pforten des neu und geschmackvoll hergerichteten Clubhauses geöffnet hatten. Unter tosendem Beifall aller FCÖ´ler wünschte Gerhard den neuen Pächtern alles Gute und alle Anwesenden waren sich sicher, einen sehr guten Griff bei der Pächtersuche getan zu haben und man fühlte sich unter neuer Führung gleich wieder rundum wohl im FCÖ-Clubheim.

 

Der 1. Vorsitzende gewährte den Anwesenden einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr, berichtete vom Spielbetrieb der beiden Seniorenmannschaften und dankte allen Abteilungen (Jugend, AH und Förderverein) sowie allen Helferinnen und Helfern für deren nimmermüden Einsatz rund um den FCÖ, sowie den Sponsoren und Partnern, die den FCÖ im abgelaufenen Jahr unterstützt haben.

 

Nach dem Gedenken an verstorbene Fußballfreunde folgten diverse Tätigkeitsberichte:

 

Schriftführer Eric Wagner informierte über die in 2008/09 stattgefundenen Versammlungen und Veranstaltungen und gab die Termine für den Rest des Jahres bekannt. Auch er dankte allen Helferinnen und Helfern, insbesondere Mitglied Wolfgang Lörz (in dessen Anwesen an der Hauptstraße auch bei der nächsten MaiNight der FCÖ-Standort sein wird), den AH-Frauen für den Kuchenverkauf und Webmaster Martin Fellhauer, der die sehr beliebte FCÖ-Homepage ins Leben gerufen hatte.

 

Hauptkassier Jürgen Halter berichtete danach in souveräner Manier über Einnahmen und Ausgaben in Euro und Cent und ihm wurde einmal mehr uneingeschränkt eine einwandfreie Kassenführung seitens der Kassenprüfer Günther Ille und Rudi Hirsch attestiert. Günther Ille rief in diesem Zusammenhang alle Mitglieder zur Mitgliederwerbung auf.

 

Der Vorsitzende des Fördervereins, Günter Habich, dankte der Vorstandschaft für deren großes Engagement und warb bei den Mitgliedern um Unterstützung des Vereins, insbesondere auch finanzieller Art für die Fertigstellung des Sportplatzneubaus.

 

Spielausschuss Wilfried Lahr verlas für den beruflich verhinderten Sportlichen Leiter Jürgen Göbel dessen Rückblick aus sportlicher Sicht und konnte dabei von einem äußerst erfolgreichen Jahr berichten. Die Perspektivmannschaft des FCÖ, trainiert von Markus Wagner, steht in der Kreisklasse C derzeit an der Tabellenspitze und scheint nun reif für den nächsten Schritt, den Aufstieg in die B-Klasse. Sensationelles war selbstverständlich von unserem Landesligateam zu berichten. Wilfried verlas die Ausführung von Jürgen, wonach „es fast schon unheimlich wirkt, welche tolle Leistungen die zu Saisonbeginn neu zusammengestellte Mannschaft mit dem neuen Trainerteam Rene Lahr und Co. Steffen Pfeifer nach erst gut einem halben Jahr Woche für Woche abruft“. Derzeit steht die Lahr-Elf auf einem vor Saisonbeginn nimmer zu erwartenden Spitzenplatz. Sehr stolz auf die Jungs, die Trainer und das ganze Betreuerteam spendeten die Mitglieder den anwesenden Trainern und Spielern beider Teams mit lang anhaltendem Applaus große Anerkennung und sagten ihre weitere Unterstützung zu.

Abschließend berichtete die sportliche Leitung von für die kommende Saison bereits je zwei Neuzugängen für das 1er und 2er Team, darunter zur großen Freude Rückkehrer Marcus Kölmel, der dann auch mit ins Trainerteam einsteigen wird. Auch bestehen sehr gute Aussichten, dass der derzeitige Spielerstamm über die Saison hinaus, weiterhin für den FCÖ die Kickschuhe schnüren wird. Jubel brandete auf, als Wilfried verkünden durfte, dass sowohl Markus Wagner als auch Rene Lahr die Fortsetzung ihrer Trainertätigkeit für ein weiteres Jahr bereits zugesagt haben.

 

In Vertretung des mit seiner A-Jugend bei einem wichtigen Auswärtsspiel weilenden Jugendleiters Reinhard Jung, gab sein Vertreter Eric Wagner einen Einblick in die Arbeit der Jugendabteilung, informierte über die einzelnen Jugendteams und berichtete von der guten Zusammenarbeit in der Jugendkooperation der Stadtteilvereine. Er dankte den Jugendspielern für deren auch über den Fußballplatz hinausreichendes Engagement, so z.B. kürzlich bei der Flurputzete, sowie den Eltern und besonders den Jugendtrainerkollegen für deren vorbildliche Arbeit.

 

Der AH-Vorsitzende Andreas Zabler berichtete erfreut über die sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten der „Attraktiven Herren“ und gab auch einen kurzen Rückblick auf die drei Wochen zuvor stattgefundene AH-Versammlung.

 

Nach den einzelnen Vorträgen wurde die vierköpfige Vorstandschaft einstimmig entlastet und die zur Wahl stehenden Posten des 2. Vorsitzenden und Schriftführers einstimmig wieder Wolfgang Mayer und Eric Wagner übertragen.

 

Günter Schweinfurth und Bruno Wagner vom Bautechnischen Arbeitskreis gaben danach einen chronologischen Überblick über das Projekt Sportplatzneubau und informierten über die noch anstehenden Arbeiten. So könnte evtl. noch im Frühjahr die Einsaat des Sportplatzes erfolgen. Beide appellierten an die Mithilfe der Mitglieder in tatkräftiger und finanzieller Hinsicht und dankten, wie zuvor auch die Vorstandschaft, nochmals ausdrücklich den emsigen Helfern, die nahezu täglich und äußerst vorbildlich am Sportplatzprojekt arbeiten. Zur Überraschung der Versammlungsbesucher und unter Ankündigung eines „besonderen Highlights“ erstrahlten plötzlich erstmals die Lichter der neuen Flutlichtanlage und ergriffen pilgerten die Mitglieder auf den Balkon und beobachteten dieses besondere Schauspiel.

 

Ehe Gerhard Kimling den Inhalt zweier eingegangener Anträge verlesen konnte, meldete sich Spielertrainer Rene Lahr zu Wort und verkündete, dass auch die Mannschaft beschlossen habe, ihren finanziellen Beitrag zu leisten und auf einen Teil der Prämienzahlungen zu verzichten. Dieses gute Beispiel aufnehmend, stimmten die Mitglieder mehrheitlich Antrag 1 zu, der die Zahlung einer zweckgebundenen Umlage Umlage je Voll- bzw. Familienmitgliedschaft für den Sportplatzneubau vorsieht. Diese erfolgt einzig zur Deckung zuvor nicht absehbarer zusätzlicher Arbeiten und damit Kosten und alle Mitglieder werden baldmöglichst persönlich informiert.

 

Auch Antrag 2 fand eine große Mehrheit und so werden die Erwachsenen-, Familien- und Jugendbeiträge nach vielen Jahren der Nichtanhebung und im Vergleich zu anderen Vereinen äußerst niedrigen Sätzen, moderat angehoben werden. Eine Aktualisierung der hier auf der Homepage hinterlegten Antragsformulare wird in Kürze erfolgen.

 

Unter Verschiedenes regte Andy Zabler die Gründung einer neuen FCÖ-Abteilung an, zur künftigen gemeinsamen sportlichen Aktivität in der Kugelsportart „Boule“. Andy will, unter Zuspruch diverser Wortmeldungen, die notwendigen Initiativen hierzu treffen.

 

Gerhard Kimling beschloss die diesjährige Jahreshauptversammlung mit den besten Wünschen für alle Mitglieder, Sponsoren und Freunde und ihm und dem 2. Vorsitzenden Wolfgang Mayer war es anschließend eine besondere Freude, der neuen Clubhauswirtin Karin Fuchs und ihrem Lebensgefährten Thomas Bender eine Pflanze für die neuen Clubhausräumlichkeiten zu überreichen.

 

FOTOS:

 

von links nach rechts: 2. Vorsitzender Wolfgang Mayer, 1. Vorsitzender Gerhard Kimling, Clubhausneupächterin Karin Fuchs und ihr Lebensgefährte Thomas Bender (2. Chefkoch beim Holiday Inn Walldorf)

 

 

 

 

Vollbesetzter Balkon beim Bestaunen der neuen Flutlichtanlage

(sorry, Foto wollte nicht besser gelingen)

 

Twins...

 

E.W.

Veröffentlicht am 04.04.2009


Kommentarfunktion
Sie müssen sich zuerst einloggen, um Kommentare schreiben zu können!