[ 0 User online ] E-Mail:  Passwort:  Passwort vergessen? [ Registrieren ]
Archiv

Der Verein - Veranstaltungen

WINTERFEIER 2008/09

BERICHT (nachstehend FOTOS):

 

Nachlese Winterfeier 2008/09

Andreas Ament ist Spieler des Jahres 2008

 

Dieses Mal Anfang 2009, am 5. Januar, fand die traditionelle Winterfeier des FCÖ in der vereinseigenen Clubhausgaststätte statt. Zum Auftakt begeisterte die Jugendband „Ratzfatz“ mit Florian Jung, Daniel Krüger, Patrick Würker und Julian Wörteler, mit jäzzigen Rhythmen und wurde nach einer Zugabe mit großem Applaus verabschiedet. Bereits dieser mehr als gelungene Auftakt deutete an, dass die im propevollen Clubhaus anwesenden Gäste sich auf eine gelungene und unterhaltsame Winterfeier freuen durften.

 

Entsprechend war es nach dem Musikbeitrag dem 1. Vorsitzenden Gerhard Kimling eine große Freude, neben den anwesenden Ehrenmitgliedern, Mitgliedern, Freunden, Gönnern, Fans und aktiven Spielern, Frau Gabriele Pichlau als Stellvertretende Bürgermeisterin sowie ihren Ehemann Hans grüßen zu dürfen. In seiner Ansprache informierte der Vorsitzende u.a. über den Baufortschritt beim Rasenplatzbau und bedankte sich bei Helfern, Firmen und der Stadt für die Unterstützung.

 

In ihrer Rede überbrachte Frau Pichlau, die nun bereits seit Jahren als städtische Vertreterin die Winterfeiern des FCÖ besucht und von allen mit herzlichem Applaus begrüßt wurde, in sehr sympathischer Weise die besten Grüße der Stadtverwaltung und des Gemeinderates und wünschte dem FCÖ für das neue Jahr, insbesondere für das ehrgeizige Vorhaben Sportplatzbau, alles Gute und viel Erfolg. Zugleich attestierte sie dem FCÖ ein großes Kompliment für die Vereins- und vorbildliche Jugendarbeit sowie das Zusammengehörigkeitsgefühl im Verein und mit dem Waldbuckel-Partnerverein KSV Deutsche Eiche.

 

Danach trugen die beiden Jugendspielerinnen Emily und Jenny Wagner ein amüsantes Fußballgedicht vor und ernteten verdiente Anerkennung des Publikums, ehe der Sportliche Leiter Jürgen Göbel das Jahr 2008 aus sportlicher Sicht Revue passieren ließ. Aufgrund der tollen Erfolge der beiden Seniorenmannschaften durfte er von ausschließlich Positivem berichten und bedankte sich insbesondere auch beim ehemaligen Trainer Thorsten Damm, mit dem der FCÖ nach einer unvergleichlichen Aufholjagd im Sommer den Klassenverbleib in der Landesliga feiern durfte. Dem Trainer der derzeit auf Platz 1 der Kreisklasse C positionierten Perspektivmannschaft des FCÖ, Markus Wagner, zollte er den größten Respekt der Sportlichen Leitung und Vorstandschaft für die vielfältigen Aufgaben, die dieser vorbildlich und in Personalunion erledigt. Eine große Freude war es Jürgen auch, dem Spielertrainer der 1. Mannschaft, Renè Lahr, zu danken, der das Landesligateam auf einen zuvor nimmer zu erwarteten tollen derzeitigen 4. Tabellenplatz geführt hat. Die Winterfeiergäste untermauerten dies mit lang anhaltendem Klatschen. Sein weiterer Dank galt dem dieses Amt bestens ausfüllenden Co-Trainer Steffen Pfeifer, dem kürzlich ausgeschiedenen „Mit-Co.“ Andreas Schmidt sowie dem gesamten Betreuerteam. Zugleich galt sein Dank den in der Liga unvergleichlichen FCÖ-Fans und erinnerte an sportliche und gesellschaftliche Höhepunkte wie die beiden Auswärtsfahrten mit den Hassis-Bussen nach Feldrennach/Gleiszellen sowie zum Jahresabschluss nach Birkenfeld.

 

Anschließend war es Jürgen gemeinsam mit dem Vorsitzenden Gerhard Kimling eine besondere Ehre, den Kapitän der Seniorenmannschaft des FCÖ, Andreas „Andy“ Ament zum Spieler des Jahres 2008 zu küren. Das Östringer Eigengewächs, aufgrund seiner fußballerischen Fähigkeiten in jedem Jahr auch von höherklassigen Teams umworben, hält nun bereits seit Jahren trotz entferntem Wohnort seinem Heimatverein die Treue und war in großem Maße an den letztjährigen sportlichen Erfolgen und dem derzeitigen sportlichen Aufschwung beteiligt. Dem FCÖ-Capitano wurde ein Trikot „mit seiner Nummer 10“ überreicht und ihm danach vom 1. Vorsitzenden Kimling sowie 2. Vorsitzenden Wolfgang Mayer als erstem der aktiven Spieler auch noch eine der begehrten FCÖ-Mützen aus der Produktion der beiden Kempf-Brüder aufgesetzt. Gleiche Ehre wurde später auch dem Ehepaar Pichlau (mit ganzjähriger Tragepflicht! ) sowie dem Hauptsponsorenehepaar Helmut und Edeltrud Östringer zuteil.

 

Im Anschluss daran überraschten Andy Ament und Simon Becker das Betreuerteam und insbesondere auch das Platzwartehepaar Rainer und Traudl Hartlieb mit Präsenten und bedankten sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung in 2008. Nach diesem ersten Akt der Winterfeier nutzen die aktiven Spieler die Pause zum Losverkauf für die Tombola. Der FCÖ möchte sich auf diesem Wege wieder bei allen Mitgliedern und den örtlichen Firmen bedanken, die im Vorfeld der Winterfeier interessante Preise für diese Tombola zur Verfügung gestellt haben.

 

Zum Auftakt des zweiten Teils der Winterfeier erprobte dann die AH des FCÖ, einmal mehr bestens unterstützt von Hans Kraus auf dem Akkordeon und Rudi Hirsch auf der Gitarre, wieder ihr Gesangstalent und gab drei Songs, darunter auch das Vereinslied „Blau und Weiß“ zum Besten. Der längste Programmpunkt war danach dem Vorsitzenden des Fördervereins, Günter Habich, vorbehalten, der wieder in die Rolle des Auktionators schlupfte und mit reichlich Charme, Witz und Geschick, attestiert von Hauptkassier Jürgen Halter, verschiedene Preise zur Versteigerung anbot und auch alle an die Frau oder den Mann brachte.

 

Zum Schluss warteten die Aktiven mit einer besonderen Überraschungsdarbietung auf. Der Vortrag der Spieler Simon Becker als Karel Gott, Frankie Marx, Tobias „Timo“ () Heim und Nicola Grgic als „Blüten“ sowie des graziösen Stefan Schimmel als Biene Maja war der gebührende und höchst lustige Abschluss eines gelungen offiziellen Teils der Winterfeier, die danach bei Musik des DJ-Duos Jogel und Olivia in gemütlicher und tänzerischer Runde ihre Fortsetzung fand.

 

Der FCÖ und die Vorstandschaft möchten sich bei unserem Pächterpaar Leimner und ihrem Team für die Bewirtung sowie an dieser Stelle bei allen Mitgliedern, Freunden, Gönnern und Helfern für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr bedanken.

 

FOTOS:

 

 

Jugend-Jazz-Band "Ratzfatz"

 

Frau Gabriele Pichlau als Vertreterin der Stadt Östringen

 

 

Die Jugendspielerinnen Emily und Jenny Wagner trugen ein Fußballgedicht vor

 

 

Der Sportliche Leiter Jürgen Göbel berichtete über die sportlichen Erfolge der Seniorenmannschaften und ...

 

 

... kürte zusammen mit dem Vorsitzenden Gerhard Kimling den FCÖ-Spielführer Andy Ament zum Spieler des Jahres.

 

Kapitän Andy Ament und Simon Becker bedankten sich im Namen der Mannschaft beim sportlichen Betreuerteam

 

Der 1. Vorsitzende Gerhard Kimling (nicht im Bild) und der 2. Vorsitzende Wolfgang Mayer überreichten den Seniorenspielern die von den Kempf-Brüdern kreierten und heiss begehrten FCÖ-Mützen, die ...

 

... danach auch an Frau Pichlau und Mann (mit ganzjähriger Tragepflicht!) überreicht wurden.

 

AH-Liedvorträge:

 

 

 

 

 

Versteigerung durch den Vorsitzenden des Fördervereins Günter Habich, assistiert vom Hauptkassier Jürgen Halter:

 

 

 

Überraschungsvortrag der Aktiven:

 

 

 

Simon Becker als Karel Gott, Frankie Marx, Tobias Heim und Nicola Grgic als Blüten sowie der viel umjubelte Stefan Schimmel als Biene Maja

 

Ausgabe der begehrten Tombolapreise:

 

 

 

 

exemplarisch Familie Koch nach der Tombolabescherung

 

Nach der offiziellen Winterfeier ging man in den gemütlichen, tänzerischen Teil über ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch ein schöner Abend geht mal zu Ende:

 

 

 

 

 

Dank an Sabine für den "Bustransport" nach Hause!

 

E.W.

Veröffentlicht am 06.01.2009


Kommentarfunktion
Sie müssen sich zuerst einloggen, um Kommentare schreiben zu können!