[ 0 User online ] E-Mail:  Passwort:  Passwort vergessen? [ Registrieren ]
Archiv

Der Verein - Veranstaltungen

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2008 MIT NEUWAHLEN

Im ersten Teil der am 10.04. von 60 Mitgliedern besuchten Jahreshauptversammlung des FCÖ war die vierköpfige Vorstandschaft einstimmig entlastet worden. Nachdem die Neuwahlen aus familiären Gründen eines Mitglieds der Vorstandschaft kurzfristig verschoben werden mussten, trafen sich am 30.05. zu Teil 2 der turnusgemäßen Jahreshauptversammlung rund 80 Mitglieder, darunter auch das fast gesamte Landesligateam und mehrere Spieler der 2. Mannschaft. Die Vorstandschaft hatte ordnungsgemäß eingeladen und durfte Mitglieder aus allen Abteilungen und Altersgruppen begrüßen.

Gerhard Kimling als 1. Vorsitzender, Jürgen Halter als Hauptkassier und Eric Wagner als Schriftführer wurden einstimmig wiedergewählt. Neu in die Vorstandschaft rückt Wolfgang Mayer als 2. Vorsitzender und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm. Auf diesem Wege möchten wir uns bei unserem bisherigen 2. Vorsitzenden Wolfgang Fellhauer recht herzlich für die langjährige Vorstandstätigkeit und Zusammenarbeit bedanken. Wolfgang Fellhauer wird auch weiterhin beim FCÖ tätig sein und rückt in den Beirat.

Neu geschaffen wurde beim FCÖ die Position eines Sportlichen Leiters. Jürgen Göbel informierte die Mitglieder über seine Aufgaben und Ziele und stellte sein Team vor. So werden ab der kommenden Saison Steffen Pfeifer als einer von voraussichtlich zwei Co-Trainern und dessen Vater Werner Pfeifer als weiteres Mitglied des Spielausschusses fungieren. Zur Freude der Anwesenden konnte Jürgen auch von gleich drei Neuzugängen berichten, die bisher feststehen.

Eine sehr erfreuliche Anzahl weiterer Mitglieder erklärte sich bereit, in den verschiedenen Organen wie Spielausschuss, Ältestenrat, Beirat, Wirtschaftsausschuss, Bauausschuss, als Kassenprüfer oder als Platzkassier Verantwortung zu übernehmen. Außerdem wurden Reinhard Jung als Jugendleiter sowie Andreas Zabler als AH-Vorsitzender bestätigt.

Veröffentlicht am 02.06.2008


Kommentarfunktion
Sie müssen sich zuerst einloggen, um Kommentare schreiben zu können!