[ 0 User online ] E-Mail:  Passwort:  Passwort vergessen? [ Registrieren ]
Archiv

Der Verein - Veranstaltungen

ABSCHLUSSFEIER SAISON 2013/14

In alljährlicher Tradition hatten die Aktiven der 1. und 2. Mannschaft auch in diesem Jahr, am Vorabend von Fronleichnam, am Mittwoch, den 18. Juni 2014, zum Saisonabschluss unterm Clubhausbalkon eingeladen.

In einer kurzen Ansprache ging Jürgen Göbel auf die abgelaufene Saison ein, gratulierte der 2. Mannschaft nochmals zum Aufstieg in die Kreisklasse A und sprach der 1. Mannschaft nach deren Abstieg in die Kreisliga neuen Mut zu.

Nachdem vor den letzten Saisonspielen bereits die Spieler Tim Laier, Wessam Noureddine und 1b-Spielertrainer Elvis Karam verabschiedet worden waren, richtete Göbel Worte des Abschieds nun auch an drei weitere Personen:

Zum zweiten Mal verlassen wird unseren FCÖ Patrick Häberer. Nach zuvor langjähriger Tätigkeit als FCÖ-Torwarttrainer und -Spielausschuss hatte Patrick nach Ende der Saison 2010/11 eine neue sportliche Herausforderung gesucht und war seinerzeit als Co-Trainer zum Rhein-Neckar-Landesligisten FC St. Ilgen gewechselt. Nach knapp zweijähriger Abstinenz verstärkte Patrick bereits zum Ende der Saison 2011/12 wieder das FCÖ-Betreuerteam und agierte in der abgelaufenen Spielzeit 2013/14 als FCÖ-Co- und -Torwarttrainer. Nach einer Saison wird uns Patrick nun wieder verlassen und sich zur neuen Saison dem Nachbarn 1. FC Mühlhausen als Co-Trainer anschließen. Einen Abschied in auch aktiver Rolle gab Patrick im Übrigen am letzten Spieltag, beim 1:3 gegen den 1. FC Birkenfeld, als er gar nochmals zwischen die Pfosten des Landesligateams stand und trotz seiner inzwischen 44 Jahre eine herausragende Leistung bot.

Vor Beginn der Saison 2011/12 schloss sich Konstantin Heinitz dem FCÖ an, zuvor hatte „Konsti“ beim FC Odenheim gespielt. Sein FCÖ-Pflichtspiel-Debüt feierte er am 24. Juli 2011 im Verbandspokalspiel gegen den Oberligaabsteiger ASV Durlach. Er wurde von Anfang an fester Bestandteil der FCÖ-Landesligaelf und unangefochtener Stammspieler. In seiner ersten Saison für die Waldbuckel-Elf war er Teil der Mannschaft, die seinerzeit in letzter Sekunde das Wunder Klassenerhalt über den Umweg Abstiegsrelegation schaffte. Bis auf eine kleine Durststrecke zum Anfang der Rückrunde war Konstantin auch in der Saison 2012/13 eine nicht wegzudenkende Stammkraft beim FCÖ I. Auch in sein drittes FCÖ-Jahr startete Konsti als fester Bestandteil unserer Landesligatruppe, ehe er aus beruflichen Gründen kürzer treten musste und fortan zu einer Führungskraft unseres 1b-Teams reifte. Dieses führte er mit zum diesjährigen Aufstieg in die Kreisklasse A. Hier wird er im neuen Jahr als Gegner auf seine alten Mannschaftskameraden treffen, dann im Trikot des TSV Stettfeld.

(keine Fotos, Konstantin konnte zum Saisonabschluss leider nicht kommen)

Christan Schneider wechselte bereits während der Jugend zum FCÖ, er kam vom 1. FC Mühlhausen, zu dem er nach dieser Saison zurückkehren wird. Christian entwuchs erst zu Beginn dieser Saison den A-Junioren und debütierte bereits im ersten Pflichtspiel 2013 im Pokal in Ersingen. Im November beim FC Nöttingen II kam er erstmals von Beginn an zum Einsatz und stand in Folge vier Mal in der Anfangsformation. Er war damit dicht an der ersten Elf, doch eine Verletzung in der Winterpause kostete ihn die komplette Wintervorbereitung, sodass er erstmals Mitte April wieder zum Einsatz kommen konnte – dann gleich wieder von Beginn an. In seiner ersten und nun einzigen Landesligasaison kam Christian 18 mal in der Landesliga zum Einsatz.

Wir wünschen allen scheidenden Kameraden alles Gute für die Zukunft, in privater als auch sportlicher Hinsicht. Danke für Eure Zeit beim FCÖ!

Ebenfalls bereits Tradition des letzten Saisonevents ist die Ehrung des Tippspielkönigs. Beim von unserem Webmaster Martin Fellhauer auf der FCÖ-Homepage kreierten Tippspiel konnte man auch diese Saison wieder auf alle Spiele der 1. und 2. Mannschaft tippen. Das Tippspiel, das nun bereits zum vierten Mal ausgetragen wurde, erfreut sich großer Beliebtheit und ist vor, bei und besonders nach den jeweiligen Spielen häufiges Gesprächsthema unter den FCÖ-Fans.

Nachdem er in den Vorjahren schon immer dick mit dabei gewesen war (2012/13: 4., 2011/12: 2., 2010/11: 3., 2009/10: 3.) konnte sich „Timm55“ alias Timm Dagenbach in diesem Jahr den Tippspielkönigtitel 2013/14 sichern. Timm schloss die Tippspielsaison mit 54 Gesamtpunkten ab. Jürgen Göbel überreichte ihm den verdienten Siegerpokal, der dankenswerterweise wieder von Schattauer-Cravuren Malsch gesponsert wurde.

Nach leckerem Essen dank Spenden der Aktiven und unter Leitung von Grillmeister Daniel Bender klang der Abend „unter´m Balkon“ gemütlich aus.

Ein Quartett besuchte noch die angrenzende Weinlust von FCÖ-Sponsor Ludwig Honold und genoss im gelungenen WM-Zelt das Spiel Chile vs. Spanien.

Wir wünschen allen Spielern, Betreuern, Fans und deren Familien eine erholsame Sommerpause, bis bald!

E.W.

Veröffentlicht am 21.06.2014


Kommentarfunktion
Sie müssen sich zuerst einloggen, um Kommentare schreiben zu können!