[ 0 User online ] E-Mail:  Passwort:  Passwort vergessen? [ Registrieren ]
Archiv

Clubhaus - Veranstaltungen

KONZERT OLLI ROTH AM 19.06.2015
 

Gastgeber Frank Wipfler, Inhaber des Restaurants Pfeffermühle im FCÖ-Clubhaus, hatte für Freitagabend, den 19. Juni, zum Konzert von Olli Roth geladen.

Alles war bestens vorbereitet, insbesondere hatte man angesichts der nur durchwachsenen Wettervorhersage noch kurzfristig vorgesorgt und als Bühne einen großen LKW-Anhänger der Spedition Rothermel organisiert (Vielen Dank für die kurzfristige Hilfe!). Olli Roth und die als „Vormusikerin“ auftretende 18jährige Laura Ries präsentierten sich bei freiem Eintritt in bester Spiellaune.

Die Auftritte hätten sicherlich einen noch größeren Zuschauerzuspruch verdient gehabt, doch leider verhinderte dies das für diese Jahreszeit nur mäßige Wetter. Die anwesenden Musikfans hatten dafür umso mehr ihren Spaß und hoffen auf eine Wiederholung.

Der 1963 geborene Olli Roth ist Sänger, Komponist und Musiker und von diversen begeisternden Auftritten bereits hinlänglich bekannt. Eines seiner bestechenden Merkmale ist seine unglaubliche Spielfreude und die musikalische Hingabe, mit der er selbst jede Coverversion zu einem eigenen Song werden lässt. Mit fast 200 Gigs pro Jahr ist er einer der bestgebuchten und vielseitigsten Sänger im Bundesgebiet. Er stand mit Größen wie Bobby Kimball (TOTO), Chris Norman (Ex-SMOKIE) und den Hooters zusammen auf der Bühne, plauderte mit James Brown und Paul Simon und spielte auf Festivals mit Uriah Heep, Roger Chapman und Manfred Mann´s Earthband. 2010 gewann er den Rock-Newcomer-Preis von Audi/SWR und spielte Festivals mit der Achtziger-Jahre-Kultband Roxette oder auch Tim Bendzko. Die akustische Gitarre und natürlich seine herausragende Stimme sind sein Markenzeichen. Gefühlvolle Balladen, Uptemposongs oder auch mal stampfende Swampgrooves. Handgemachte Musik, die direkt aus der Seele kommt, immer nach dem Motto: „Let the music do the talking!“ Weitere Infos siehe unter http://www.olliroth.de/.

FOTOIMPRESSIONEN:









Veröffentlicht am 21.06.2015


Kommentarfunktion
Sie müssen sich zuerst einloggen, um Kommentare schreiben zu können!