[ 0 User online ] E-Mail:  Passwort:  Passwort vergessen? [ Registrieren ]
Archiv

Archiv

FCÖ PRÄSENTIERT NEUEN SPORTLICHEN LEITER
   

Nach der Bekanntgabe des neuen Trainers ab der Saison 2015/16 (siehe nachstehend) freuen wir uns die Besetzung einer weiteren wichtigen Vereinsfunktion bekanntgeben zu können:

Seit Herbst 2014 war das Amt des Sportlichen Leiters bei unserem FCÖ vakant. Wir freuen uns, heute mitteilen zu können, dass diese Funktion ab sofort

            Marcus Kölmel

übernehmen wird.

Marcus ist schon seit vielen Jahren „einer von uns“. Im Jahr 1998 wechselte er als Spieler erstmals auf den Waldbuckel und stieg mit unserem Verein bereits in der Saison darauf, 1999/2000, in die Verbandsliga auf. Nach langjähriger Aktivität, auch über mehrere Spielzeiten als FCÖ-Kapitän, unternahm Marcus von 2008 bis Juli 2009 einen Abstecher als Spielertrainer beim Kreisligisten FC Karlsdorf, kehrte danach aber wieder zu seinem FCÖ zurück, bei dem er in der Folge nicht nur als Spieler, sondern auch als Co-Trainer fungierte.

Zum Ende der Saison 2010/11 beendete „Kö“ zunächst seine aktive Laufbahn, schnürte aber rund vier Monate später aufgrund eines personelle Engpasses dann doch wieder seine Fußballschuhe für den FCÖ in der Landesliga. Seither war er wieder eine feste Größe in unserer 1. Mannschaft und enorm wichtig für insbesondere den Klassenerhalt in der Saison 2012/13. Am 22. April 2014 verletzte sich Marcus im Spiel bei Español Karlsruhe schwer und fiel in der wichtigen Endphase von Östringens bisher letzten Landesligasaison leider aus.

Auch zu Beginn der bisherigen Spielzeit 2014/15 stellte sich Marcus in den Dienst des Vereins und übernahm das Spielertraineramt bei unserem 1b-Team, das gerade in die Kreisklasse A aufgestiegen war. Hier ist Marcus bis heute aktiv, parallel hat er längst auch schon seine Folgekarriere bei der FCÖ-AH gestartet.

Der 40jährige ist verheiratet, Vater von zwei Kindern, beruflich als Erzieher tätig und auch Mitglied des Östringer Gemeinderates.

Wir freuen uns ganz besonders, mit „Kö“ einen Kenner des regionalen Amateurfußballs für die wichtige Aufgabe des Sportlichen Leiters gewonnen zu haben und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Veröffentlicht am 05.03.2015


Kommentarfunktion
Sie müssen sich zuerst einloggen, um Kommentare schreiben zu können!