[ 0 User online ] E-Mail:  Passwort:  Passwort vergessen? [ Registrieren ]
Archiv

AH - Veranstaltungen

AH-SKIFREIZEIT FEBRUAR 2008

BERICHT (Fotos siehe unten):

 

Der Tradition folgend, weilten auch in diesem Jahr dieses Mal neun aktive und passive AH-Mitglieder vom 21. bis 24. Februar im Skigebiet Hochzeiger-Pitztal/Jerzen in Österreich, um in und um die dortige Jerzner-Tanzlam Ski/Snowboard zu fahren und zu feiern.

 

Donnerstag früh gegen 8.15 Uhr kamen wir mit u.a. dem FCÖ-Jugendbus (dankenswerterweise von der Jugendabteilung gegen eine Spende überlassen) an unserem Ziel an. Nach dem Kauf der Skikarten und der Ausleihe diverser Ski und eines Snowboards ging es mit der Gondel hoch in 2000 Meter Höhe zur Mittelstation, von wo aus wir zu Fuß zu unserer Unterkunft, der „Tanzalm“, direkt im Skigebiet gelegen, gelangten. Nach Bezug des Gemeinschaftszimmers ging es gleich zur ersten Abfahrt, während unser Newcomer Stephan mit „Trainer“ Ralf seine ersten Stehversuche auf dem Snowboard absolvierte. Ein dickes Kompliment an Stephan, der bereits mittags im „Schirm“ auf der Bergstation erschien und nach einer Stärkung seine erste Bergabfahrt erfolgreich absolvierte. Für abends hatte man sich noch schnell Rodelschlitten ausgeliehen, um auf der Nachtrodelbahn sein Können zu zeigen, leider musste die gesamte Östringer Delegation passen, nachdem uns tagsüber nicht nur beim Ski-/Snowboardfahren, sondern auch beim Nageln und Feiern in der Engl´s-Schirm-Bar enormes abverlangt worden war. Des Abends nahm der Tag damit in gemütlicher Runde beim Skat, Würfeln, wieder Nageln und so manchem „Willi“ seinen Ausklang. Um Mitternacht gab es ein Ständchen für unseren Organisator Klaus K. (Vielen Dank!), der mit seinen Kumpels in seinen Geburtstag hineinfeiern konnte.

 

Am Vormittag des zweiten Tages holten wir das abends zuvor Versäumte nach und tauschten die Skier gegen die Rennrodel ein. Den Tagessieg konnten dabei, wohl dank ihrer körperlichen Ausgeglichenheit, die Kameraden Jens und Jürgen H. auf ihrem Doppelsitzer verbuchen, während Einzelstarter Eric zwischendurch unsanft Gesellschaft mit einem Abhang machen durfte. Nach der Rückkehr zur Skihütte und Verarztung der Wunden ging es gleich wieder auf die Piste. Gleich zu Beginn kam es dabei zur Wettfahrt zwischen Profi Klaus K. und dem aufstrebenden Anfänger Eric, der zwar nicht die Fahrt, aber, wenngleich etwas umstritten, die ausgelobte Wette gewinnen konnte. Bei tollem Wetter wurden noch mehrere weitere Abfahrten genossen und der eine oder andere Abstecher zur Engl´s-Schirm-Bar oder zur Tanzalm unternommen. Nach einer kurzen Ruhepause klopfte der im Vorjahr gegründete AH-Skatclub wieder die eine oder andere Skatrunde, während sich der Rest beim Würfelspiel „Mayer“ (nicht nach unserem daheimgebliebenen AH-Kassier genannt!) gegeneinander „anlog“.

 

Nach kurzer Nacht brach ein weiterer Tag an, der sich wieder zum Tag des perfekten Skiwetters mauserte. Bei strahlendem Sonnenschein gönnten sich einige zwischendurch gar eine bitternötige Pause im Liegestuhl. Highlight des Tages war sicherlich die offizielle Hissung des FCÖ-T-Shirts im Engl´s-Schirm, wo fortan der FCÖ-Wappen mit Unterschriften den Gästen entgegenblicken wird. Abends konnte die ereignisreiche letzte Abfahrt zu unserer Unterkunft, bereits begleitet von Skipistenfahrzeugen, zum Glück unfallfrei überstanden werden.

 

Nach einem(r) weiteren lustigen Abend/Nacht ging die Skifreizeit morgens darauf zu Ende. Während sich ein Teil der Skier zur Abfahrt bediente, fuhr der andere Teil mit der Gondel hinab, um nach Rückgabe der Wintersportgeräte die Heimfahrt zu Frauen und Kindern anzutreten.

 

Mit dabei waren dieses Jahr Ralf Bender, Stephan Deponte, Jürgen Göbel (zum ca. 20ten Mal?), Jens Gürtler, Jürgen Halter, Jürgen Keilbach, Klaus Koch, Klaus Rothermel, Eric Wagner.

 

FOTOS:

 

Ankunft:

 

 

 

 

Impressionen vom Hochzeiger-Skigebiet:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

unsere Unterkunft, die Jerzner-Tanzalm

 

Auf der Piste:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ratespiel: Wer ist hier der Profi, wer der Anfänger?

 

 

 

Versuch eines Fotos, hat bisserl länger gedauert...

 

 

 

 

 

 

auf der letzten Abfahrt: Angriff von Jog von hinten...

 

Vor und nach dem Rodeln:

 

 

"woran lag´s?"

 

Mittagessen auf der Tanzalm:

 

 

nach verlorenem Skipass präsentiert DJ Jogl stolz seine Ersatzkarte

 

 

 

 

 

 

 

 

Aprés-Ski:

 

(siehe http://www.engls-schirm.com/)

 

 

 

 

 

 

 

 

siehe auch http://www.engls-schirm.com/foto.html# (hier unter 01.03.2008)

 

schon Pleite?

 

 

 

 

 

 

Feierliche Hissung des FCÖ-Shirts im Engl´s-Schirm:

 

siehe auch http://www.engls-schirm.com/foto.html# (hier unter 01.03.2008)

 

 

 

ob wohl schon die erste Ölbestellung aus Österreich eingegangen ist?

 

 

 

Bauch?

 

Gegendarstellung: Natürlich nicht!

 

 

 

 

 

 

 

siehe auch http://www.engls-schirm.com/foto.html# (hier unter 01.03.2008)

 

 

 

 

 

 

 

Verabschiedung von Conny und ...

... Engls-Wirt Ecki (Engl)

 

Auf der Tanzalm:

 

 

 

 

 

Geschenküberreichung zu Klaus´ Geburtstag

 

 

Deutsch-Österreichischer Nagelwettbewerb FCÖ gegen Wirt Luigi

 

 

 

 

"Wunden lecken":

 

 

 

aber ob Jogl´s Verletzung nicht doch viel schlimmer ist?

 

... oder eben doch nicht?! "Schon ein Teufelskerl, wer mit so einem Fuß weiterfährt"...

 

erste Verschleißerscheinungen

 

 

 

 

 

 

 

Eric hat die Wette doch schon gewonnen...

 

 

 

 

Gruß an Lisa aus Zuzenhausen

 

Vor der Heimfahrt:

 

 

letzte Stärkung und dann geht´s wieder heim

 

 

E.W.

Veröffentlicht am 25.02.2008


Kommentarfunktion
Sie müssen sich zuerst einloggen, um Kommentare schreiben zu können!