[ 0 User online ] E-Mail:  Passwort:  Passwort vergessen? [ Registrieren ]
Archiv

AH - Veranstaltungen

AH-SKIFREIZEIT 2013

Schon Wochen vorher hatte die Vorfreunde auf die traditionelle Skifreizeit Einzug gehalten, wenngleich sich fast alle „Attraktiven Herren“ einig waren, dass das vergangene Jahr irgendwie schneller als früher vorübergegangen war und das Warten auf DAS Jahresevent der FCÖ-AH´ler dadurch dieses Mal kürzer ausgefallen war – ob´s am Alter liegt? :-D

16 Mann von Mitte 30 bis Anfang 50 starteten am Samstagmorgen um 3.00 Uhr ab Sportplatz Östringen in die 4-Tagesreise. Wie immer traf man sich zum Zwischenstopp in der Raststätte Hochfelln kurz vor der Deutsch-Österreichischen Grenze, um dann gemeinsam in den mit den neuesten Apres´-Ski-Musik beschallten Fahrzeugen zum Skiort zu fahren.

Gegen 9.00 Uhr im tief verschneiten Obertauern angekommen, ging´s nach schnellem Bezug der Wohnungen und Zimmer für alle gleich ab auf die Piste. Insbesondere wegen unterschiedlicher Skikünste zwischen „Profi“ und „Weltklasse“ bildeten sich die drei Skitage über teilweise drei Grüppchen, die sich aber immer wieder zum gemeinsamen Mittagessen, zu zwischendurch diversen Fitnessgetränken und dem abendlichen Apres´ Ski trafen. An den ersten beiden Tagen wurden wir dabei von wahrem Kaiserwetter verwöhnt, wobei auch der dritte verschneite Tag der Stimmung keinen Abbruch gab und man hier halt des Öfteren die eine oder andere Berghütte aufsuchte. Einmal kam es dabei sogar zum mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffen des „Nagel-Gotts“ O.N., den der als krasser Außenseiter angetretene J.G. sogar – wenn auch nur sehr glücklich – besiegen konnte

Zwischen abendlichem Apres´ Ski, bei dem so manche Hütte von den Östringern „abgeschlossen“ wurde, und morgendlichem Frühstück, das von so manchem FCÖ´ler jeweils schmackhaft zubereitet wurde, fand man Unterschlupf in den top ausgestatteten Ferienwohnungen des früheren Weltcup-Skifahrers Schilchegger. Auch hier schwank spätabends so manches zuvor ungeahnte Kochtalent den Kochlöffel und vom des Nachts Schmettern des Badnerliedes war sogar die Hauswirtin so angetan, dass sie es sich nicht nehmen ließ, die Jungs in ihrem Appartement „sun1“ aufzusuchen – dabei konnte sie ihre Begeisterung nur schwerlich verbergen

Im Übrigen waren die Befürchtungen vieler in der Heimat unbegründet, dass sich ein in der Vergangenheit mit diversen Wehwehchen behafteter FCÖ´ler wieder verletzen könnte. Er stand bombensicher auf Skiern und Beinen – auch beim Apres´ Ski – und seine Kameraden hatten zudem bestens auf ihn aufgepasst Weiteren guten Ausgang fand auch die zwischenzeitlich verzweifelte Suche eines weiteren AH´lers nach diversen Dingen. Ob er letztendlich auch den einen oder anderen Euro doch nicht falsch eingesteckt hatte?

Nach wieder einmal tollen Tagen hieß es am Dienstagvormittag leider schon wieder: Abreise. Andererseits war auch jeder froh, wieder nach Hause kommen zu können, um sich von den durchaus auch anstrengenden Tagen erholen zu können. Einige Unentwegte ließen es sich dabei aber auch nicht nehmen, sich gleich abends noch zum gemeinsamen AH-Training zu treffen.

Unser großer Dank gilt unserem AH-Kameraden Ramazan Senolan, der die Reise top organisiert hatte. Unterkunft klasse und sogar noch Top-Wetter! „Rama, wie hasch des nur gemacht?!“

Mit dabei waren in diesem Jahr: Bernd Barth, Stephan Deponte, Jürgen Göbel, Thomas Groos, Jens Gürtler, Jürgen Halter, Jochen Herrmann, Jürgen Keilbach, Jochen Ille, Stefan Mutschall, Oliver Noe, Steffen Pfeifer, Klaus Rothermel, Ramazan Senolan, Timo Somnitz, Eric Wagner.

Ab sofort darf die Vorfreude auf das Ski-Event 2014 beginnen! Die, die dieses Mal nicht mit dabei waren, sind dann wieder herzlich willkommen! (E.W.)

FOTOS:






















































































































































"Danke Bernd" nochmals von der "Bus-Fraktion" ;-)










































































































































Rückfahrt ab Tiefgarage :(

Veröffentlicht am 02.02.2013


Kommentarfunktion
Sie müssen sich zuerst einloggen, um Kommentare schreiben zu können!