• 10. Östringer Fitnesslauf am 03. Oktober 2018

  • 10. Östringer Fitnesslauf am 03. Oktober 2018

  • 10. Östringer Fitnesslauf am 03. Oktober 2018

  • 10. Östringer Fitnesslauf am 03. Oktober 2018

Rückblick und Ausblick der 1. Mannschaft Landesliga Mittelbaden des FC 1922 Östringen e.V.

Mit neuem Trainergespann startete die 1. Mannschaft am 02.07.2017 in die Sommervorbereitung zur Saison 2017/2018. Mit Marcel Martin konnte ein neuer Cheftrainer präsentiert werden, der die sportlichen Verantwortlichen nach ersten Gesprächen von sich überzeugen konnte und vom KSC (Leiter Nachwuchs-Scouting) auf den Waldbuckel wechselte, neu ist Frank Tübbing, der sich um die jungen Torhüter kümmert. Gemeinsam mit Manuel Neidig der bereits als Co-Trainer tätig war, konnte man zum Start der Vorbereitung 20 Spieler begrüßen. Mit dem ersten Testspielerfolg (5:2) gegen die U19 des FC Astoria Walldorf ließ man bereits aufhorchen, weitere gute Ergebnisse folgten gegen den Verbandsligisten aus Zuzenhausen (3:3) und den Kreisligisten TSV Steinsfurt (5:0), die den FCÖ-Anhang bereits von einer Top-Saison träumen ließ. Der erste Härtetest folgte in der 1. Runde des bfv-Pokals mit  SV Spielberg. Spielerisch und taktisch überzeugten die Underdogs, jedoch war gegen die Standards des Oberligateams an diesem Tag kein Kraut gewachsen. So verlor man zwar mit 1:5, konnte jedoch Werbung für unseren jungen und attraktiven Offensivfußball betreiben. Im Anschluss an das verlorene Pokalspiel wurde eine Spieler-Delegation überraschend Badischer Meister im Beachsoccer und vertrat den Verband bei den Süddeutschen Meisterschaften in Bayern. Man wurde Dritter und musste sich den Profiteams aus anderen Landesverbänden beugen. Mit dem ersten Saisonspiel gegen den Aufsteiger aus Neuthard startete unsere junge Truppe (Durchschnittsalter von 21 Jahren) eine Siegesserie und konnte erst am fünften Spieltag durch den 1. FC Birkenfeld gestoppt werden. In der Nachbetrachtung wäre sicherlich eine größere Punkteausbeute in der Vorrunde möglich gewesen, jedoch folgten in dieser Phase dann vier Spiele ohne jeglichen Punktgewinn. Personell war man teilweise mit dem „letzten Aufgebot“ unterwegs, nachdem sich Daniel Bender und Tim Koch (Kreuzband), Pascal Schneider (Knöchel) und Andreas Gassert (Fuß) z.T. durch schwerwiegende Verletzungen langfristig ausfielen. Hinzu kamen die „Abgänge“ von Manuel Deponte (persönliche Gründe), Nahed Iqutifan (disziplinarische Gründe) und Frederik Hahn (Studium) sowie unnötige Gelb-Rot-Sperren. Mit der 4:1-Niederlage gegen den 1. FC Ersingen dann der Tiefpunkt in der Vorrunde, doch die Jungkicker zeigten Moral und kämpften sich gegen den SV Langensteinbach wieder in die Spur (2:1). Selbst der unangefochtene Spitzenreiter aus Mutschelbach hatte in der Folgezeit seine liebe Mühe mit den Blau-Weißen. Auf dem dortigen Kunstrasen zeigten die Jungs um Kapitän Tim Laier eine tolle zweite Halbzeit und hätten sich -nicht unverdient- mit dem 2:2 gegen den Klassenprimus belohnen müssen. Doch blieb es nach 45 Minuten Anrennen auf ein Tor beim schmeichelhaften 2:1 für die „neureichen“ Aufstiegsanwärter. Petrus ließ die letzten beiden Spiele gegen den FV Ettlingenweier und TSV Reichenbach „ins Wasser fallen “, so endete die Vorrunde mit einem weiteren Sieg gegen den abstiegsbedrohten FC Flehingen (2:3). In der Winterpause konnte man personell mit Alfredo Santangelo (Rückkehrer vom FV Neuthard) aufrüsten, jedoch wird auch die Rückrunde voraussichtlich ihre Tücken mit sich bringen. Daniel Bender und Tim Koch sind wieder im Aufbautraining, doch der Heilungsverlauf bei Pascal Schneider hingegen ist noch ungewiss. Hinzu kommt die geplante Auszeit unseres „Dauerbrenners“ Patrick Kerti, der vor Aufnahme seines Studiums ab Mitte Februar für mehrere Wochen eine Auslandsreise antreten wird und ebenfalls nicht zur Verfügung steht. Nichts desto trotz hat sich die Mannschaft wieder einiges vorgenommen und möchte zu Beginn der Rückserie auch die Nachholpartien für sich entscheiden, ehe die Rückspiele anstehen.Gerade im Hinblick auf die kommende Saison ist es wichtig, den Mitbewerbern der Spielklasse zu zeigen, dass auch zukünftig mit dem FCÖ auf den vorderen Plätzen zu rechnen ist. In Voraussicht auf die zukünftigen Aufgaben trainieren bereits die A-Junioren mit der 1. Mannschaft und die Kaderplanung für die Saison 2018/2019 ist in vollem Gange. In den Spielergesprächen ist der Zusammenhalt innerhalb des Teams deutlich zu spüren und es konnten bereits nahezu alle Akteure ihre Zusage über die aktuelle Spielzeit hinaus geben. Zusätzlich sind bereits Gespräche mit potentiellen Neuzugängen durch den Trainer erfolgt, die im Laufe der nächsten Wochen dann auch als Transfer verkündet werden können. „Wir wissen, was unser Verein finanziell zu leisten in der Lage ist und nicht nur deshalb suchen wir nach Jungs, die uns zwar positionsspezifisch und qualitativ weiter bringen, aber auch bereits Vorerfahrung beim FCÖ haben oder gar in der Juniorenzeit für uns tätig waren. Charakterlich konnte ich mich in langen Gesprächen von einigen bereits überzeugen. Wir können und wollen keine Summen zahlen wie  in der Landesliga andere Vereine bereit sind zu bezahlen. Hier muss neben dem „Söldnertum“ in anderen Teams der Liga etwas anderes entstehen! Ich glaube, das könnte für den FCÖ der richtige Weg sein, so Marcel Martin, der mit Manuel Neidig auch in der kommenden Spielzeit die sportlichen Geschicke der FCÖ-Boygroup verantworten wird. Wir können also gespannt sein, wo die Reise hingeht…

Östringer Jahrmarkt 2018

Der traditionelle Östringer St. Ulrich Jahrmarkt findet in diesem Jahr vom 07. Juli bis 09. Juli auf und um den Kirchberg statt.

Östringer Oktoberfest 2018

Das traditionelle Oktoberfest des FC Östringen findet vom 14.09. bis 17.09.2018 auf dem Parkplatz vor dem Clubhaus statt.

Östringer Fitnesslauf 2018

Fitnesslauf für Jung und Alt am Mittwoch, 03. Oktober 2018 auf dem Waldbuckel - Weitere Informationen finden Sie hier


© Copyright 2018 FCÖ • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumNutzungshinweise und Datenschutz